Besser anlegen Anlagetrends

Anlagetrends

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 70 anzeigen
Filter:
  1. markt-im-jahr-2018-cio-schweiz-der-credit-suisse-spricht-im-video

    Burkhard Varnholt im Video: Marktkorrekturen im Jahr 2018

    Eine weitere Korrektur erschütterte den Markt Ende 2018. Nichtsdestotrotz prognostiziert Burkhard Varnholt, CIO Schweiz der Credit Suisse, für das nächste Jahr eine positive Konjunktur. Wieso weiterhin mit Wachstum zu rechnen ist, erklärt er im Video.

  2. Digitalisierung der Freizeit: E-Sports erobert die Welt

    Die Digitalisierung erobert die Spielewelt. E-sports lockt ein Millionenpublikum und sorgt für ausverkaufte Arenen. Die Preisgelder liegen im siebenstelligen Bereich. Wie E-Sports in der Schweiz an Wichtigkeit gewinnt und wie Anleger in E-Sports-Aktien investieren.

  3. anlegen-im-dezember-aktien-von-schwellenlaendern-bleiben-attraktiv

    Anlegen im Dezember: Unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte und die Implikationen für Anleger. Schweizer Aktien dürften tendenziell weniger gesucht sein. Weiterhin gut bewertet sind Schwellenländeranlagen.

  4. Millennials rücken nachhaltiges Investieren in den Fokus

    Die Millennials messen gesellschaftlich und ökologisch relevanten Themen eine grosse Bedeutung bei. Der Supertrend «Werte der Millennials» der Credit Suisse trägt dem Rechnung. Zwei Strategien werden für nachhaltiges Investieren angewandt.

  5. Steigende Kapitalmarktrenditen schüren Angst vor Inflation

    Signalisieren steigende Kapitalmarktrenditen ein Comeback der Inflation? An den Märkten wird derzeit intensiv diskutiert. Anleger zeigen sich beunruhigt. Wieso die Bewegung aber noch keine Inflationswende bedeutet.

  6. anlegen-im-november-aussichten-bleiben-positiv

    Anlegen im November: Unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte und die Implikationen für Anleger. Trotz Turbulenzen bleiben die Aussichten auf die globale Wirtschaft positiv. Schwellenländer-Aktien erscheinen unterbewertet.

  7. marktanalyse-des-chefoekonoms-oliver-adler-im-video-interview

    Oliver Adler im Video: Marktanalyse in turbulenten Zeiten

    Die jüngsten Marktkorrekturen und Krisenwarnungen sorgen für Unruhe an der Börse. Was bedeutet das für Anleger? Im Video gibt Oliver Adler eine Marktanalyse und spricht über den Einfluss der Marktrisiken auf das Wirtschaftswachstum.

  8. umsatzwachstum-im-konsumguetersektor-der-schwellenlaender

    Schwellenländer-Konsum bietet trotz Turbulenzen Chancen.

    Die jüngsten Turbulenzen haben die Aussichten für das Konsumwachstum der Schwellenländer überschattet, aber nicht verändert. Wo der Supertrend «Unzufriedene Gesellschaften – multipolare Welt» der Credit Suisse Chancen des gesellschaftlichen Wandels identifiziert.

  9. anlegen-im-oktober-us-finanzmaerkte-schneiden-gut-ab

    Anlegen im Oktober: unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte sowie die Implikationen für Anleger: Die US-Finanzmärkte schneiden in diesem Jahr gut ab. Defensive Märkte wie die Schweiz gewährleisten dagegen Risikodiversifikation.

  10. bullenmarkt-auf-rekordkurs-wie-die-aktienhausse-die-boerse-praegt

    Können Bullen fliegen? Börsen sind auf Rekordkurs.

    Bullen können nicht fliegen, das weiss jedes Kind. Oder eben doch? 2009 hob der Aktien-Bullenmarkt ab und seitdem fliegt und fliegt er – aber wie lange noch? Das fragen sich sowohl Anleger wie auch die Chefs der weltgrössten Notenbanken.