Eine nachhaltige Zukunft Zugang zu Finanzdienstleistungen durch Mikrofinanz

Zugang zu Finanzdienstleistungen durch Mikrofinanz

Eine besonders wirksame Methode, Menschen in Not zu helfen, heisst Hilfe zur Selbsthilfe. Mikrofinanzierung bewirkt genau das und bietet Menschen in Entwicklungsländern ohne Banksystem Zugang zu Finanzdienstleistungen.

Bessere Zukunft – Mikrofinanz-Erfolgsgeschichten

In den Philippinen versucht eine Witwe ihre Familie alleine durchzubringen. Sie erhält einen Kleinkredit von einer lokalen Bank, der ihr hilft ein kleines Geschäft zu betreiben und genug Geld zu sparen, um ihre Kinder in die Schule zu schicken. Heute arbeitet ihre Tochter als Marketing-Managerin bei eben jener Bank.

In Kenia bewirtschaftet ein Kleinbauer einen zwei Hektar grossen Bauernhof. Er nutzte seine erste Pacht, um eine Kuh zu kaufen, die Milch für seine Familie und für den Weiterverkauf gibt. Mithilfe einer weiteren Pacht konnte er ein Geflügel-Unternehmen gründen. Dies ermöglichte ihm, für die Grundbedürfnisse seiner Familie und die Ausbildung der Kinder aufzukommen.

In Afrika entwirft ein Mikrofinanzinstitut Produkte, die Eltern helfen Schulgelder zu bezahlen, besonders in schwierigen Zeiten. Somit können sie eines der wesentlichen Hindernisse beim Zugang zu Bildung für ihre Kinder überwinden und ihnen eine bessere Zukunft zu bieten.

Diese Beispiele stehen für eine stetig wachsende Zahl an Mikrofinanz-Erfolgsgeschichten. Eine Revolutionierung der Entwicklungshilfe, basierend auf dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe durch Mikrokredite und Finanzdienstleistungen. Leider wird zurzeit noch immer nur ein Bruchteil jener erreicht, die von dem Konzept profitieren könnten.

Ein wirksames Instrument – wie Mikrofinanzierung funktioniert

Mikrokredite an Kleinstunternehmen in Entwicklungsländern zu vergeben – so begann Mikrofinanzierung. Heute gehört ein breiteres Spektrum an Finanzdienstleistungen zu Mikrofinanz. Darunter Sparkonten, Versicherungen, Zahlungsverkehr und andere Produkte, welche benachteiligten Menschen in Entwicklungsländern zugänglich gemacht werden.

Mikrofinanzierung hat sich als ein sehr wirksames Instrument erwiesen. Zugang zu Krediten und Finanzdienstleistungen erhöhen das Einkommen, tragen zur sozialen Stabilität bei und steigern die wirtschaftliche Einbindung, indem Zugang zu Grunddienstleistungen wie Energieversorgung, Gesundheitssystem und Bildung ermöglicht werden. Dies wiederum verbessert die Lebensbedingungen der Menschen – besonders der Frauen – zum Wohle der ganzen Gesellschaft.

Effektiv und profitabel – der Reiz der Mikrofinanzierung

Es gibt viele Gründe, weshalb sich Privatpersonen, gemeinnützige Organisationen sowie Stiftungen im Bereich Mikrofinanz engagieren:

Wirksamkeit. Durch den Zugang zu Finanzdienstleistungen, können Unterstützer und Investoren der Mikrofinanzierung eine wesentliche Ursache der Armut weltweit angehen. Mikrofinanzierung ist nicht nur effektiv, sondern führt auch im Allgemeinen zu messbaren, deutlichen Ergebnissen.

Rentabilität. Mikrofinanz an sich kann bereits eine lohnende Investition sein. In der Regel investiert ein Anleger in die Refinanzierung von Mikrofinanz-Institutionen, weshalb Mikrofinanz-Investitionen ähnliche Eigenschaften wie Geldmarktfonds haben (mit Ausnahme der hohen Liquidität), wobei im Allgemeinen gute Renditen erzielt werden.

Dank ihres Erfolgs verzeichnete Mikrofinanzierung in den vergangenen Jahren ein zweistelliges Wachstum. Als ein führender Anbieter von Mikrofinanzprodukten hat die Credit Suisse Ende 2015 USD 3 Milliarden an Vermögen verwaltet, welche zur Finanzierung von Mikrofinanz-Institutionen verwendet wurden. Wir bieten Anlage- und Kapitalbeteiligungs-Fonds, welche Investoren eine direkte Beteiligung an Kleinstunternehmen und Mikrofinanz-Institutionen ermöglichen. Darüber hinaus beraten wir Privatpersonen und Organisationen zum Thema Mikrofinanz-Investitionen.

Zugang zu Finanzdienstleistungen durch Mikrofinanzierung: Kurzfilm

Erfahren Sie in 40 Sekunden, wie Sie benachteiligte Menschen in Entwicklungsländern beim Auf- oder Ausbau ihres Geschäfts unterstützen können.

By accessing the videos and/or podcasts in this page, you hereby consent to Credit Suisse disclosing your full IP address to YouTube and/or SoundCloud for the purpose of enabling you to view or listen to the content hosted in those platforms. These third party platforms are not operated or monitored by Credit Suisse, and your IP address and any other personal data collected, processed or stored by these third party platforms will be subject to their own privacy policies, and Credit Suisse will not be responsible for their treatment of personal data.