Das Kompetenzzentrum für gemeinnützige Stiftungen Die Welt der Philanthropie: auf Entdeckungsreise in der Region Mittelland

Die Welt der Philanthropie: auf Entdeckungsreise in der Region Mittelland

Die Motivation, Mehrwert zu schaffen und etwas an die Gesellschaft zurückzugeben, steht im Zentrum der Botschafter des Kompetenzzentrums Gemeinnützige Stiftungen in der Region Bern. So sind Lukas Megert und Christoph Rupp als Sparringpartner für gemeinnützige Stiftungen unterwegs.

Mehrwert schaffen

Unser Anspruch ist es, mit unseren Kundinnen und Kunden langjährige und vertrauensvolle Beziehungen zu pflegen, die auf gemeinsamen Werten sowie einem partnerschaftlichen Austausch aufbauen. Dies gilt ganz besonders für gemeinnützige Organisationen. Es erfüllt uns persönlich mit Freude, wenn es uns gelingt, dank umsichtiger Planung und professioneller Beratung die Verfolgung des Zwecks einer gemeinnützigen Stiftung oder die Vision einer anderen wohltätigen Organisation so unterstützen zu können, dass dank mehr Effizienz und Effektivität die Wirkung des Instituts auf verschiedenen Ebenen gesteigert werden kann.

Besonderheiten beachten

Stiftungen sind in vieler Hinsicht besonders und komplex. Dies motiviert uns. Wir sind uns der Herausforderung von Entscheiden in mehrköpfigen Gremien bewusst und unterstützen die Stiftungsratsmitglieder gerne, wenn es darum geht, ihre Kolleginnen und Kollegen bestmöglich zu informieren, um möglichst reibungslos die beste Entscheidung für die Verfolgung des Stiftungszwecks herbeizuführen. Gleichzeitig steht den Stiftungsräten häufig nur limitiert Zeit zur Verfügung, die damit umso wertvoller ist. Wir sind bestrebt, diesem Umstand Rechnung zu tragen und mit den beschränkten zeitlichen Ressourcen bei einer Stiftung behutsam umzugehen.

Ökosystem Stiftung

Ökosystem Stiftungen bei der Credit Suisse

Von einem grossen Netzwerk rund um gemeinnützige Stiftungen profitieren

Etwas zurückgeben

Als Kundenberater sehen wir es als unsere Aufgabe, etwas zurückzugeben – sei dies im Rahmen der vielfältigen Mitarbeiter-Volunteering-Möglichkeiten bei der Credit Suisse oder indem wir Stiftungen im Berufsalltag unterstützen. Es geht uns darum, den Stiftungsrat sowie die Geschäftsleitung persönlich kennenzulernen und unsere Lösungen vorzustellen.

Die diskutierten Themen sind vielfältig: Wie sieht die Nachfolge im Stiftungsrat aus? Wie können Vermögenswerte im Einklang mit dem Anlagereglement investiert werden? Gibt es neue Regelungen im Stiftungsbereich und falls ja, was bedeuten diese? Wie können wir uns bei einem Anlass einbringen? So konnten wir uns zum Beispiel spontan für einen grösseren Event einer Stiftung engagieren, der dieses Jahr nur dank der Zusammenarbeit mit der Stiftung in Bern stattfinden wird. Ferner konnten wir an einem durchgeführten Wein-Tasting mehrere Stiftungsräte untereinander verknüpfen.

So entstehen Partnerschaften, die sich im Verlaufe der Zeit stets weiterentwickeln und dazu führen, dass erneut etwas an die Gesellschaft zurückgegeben werden kann.

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Ich möchte gerne beraten werden. This link target opens in a new window Newsletter «Stiftungs-News»
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen, und stehen Ihnen gerne zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Am besten erreichen Sie uns per E-Mail.