Navigation

Allgemeine Information

Nachhaltige Anlagen

sustainability-invest-top

          

Intelligente und verantwortungsvolle Anlagen erfüllen die Erwartungen heutiger Anleger und Anspruchsgruppen. Als einer der grössten Immobilienverwalter weltweit bindet das Real Estate Investment Management der Credit Suisse Nachhaltigkeit in seine Strategie ein. Anlagen in nachhaltige Immobilien sind ein wichtiger Ansatzpunkt im Umgang mit dem dringlichen Problem des Klimawandels, denn etwa ein Drittel aller CO- Emissionen stammt aus dem Immobiliensektor. Ökologische Gebäude haben nicht nur wesentliche Bedeutung für die Umwelt sowie als sicheres und robustes Wohnumfeld für Menschen, sondern sind auch betriebswirtschaftlich sinnvoll. Dank ihrer Kompetenz und Erfahrung nimmt die Credit Suisse eine Führungsposition bei nachhaltigen Immobilienanlagen ein und bietet massgeschneiderte, innovative und profitable Lösungen.

Credit Suisse (Lux) European Climate Value Property Fund

Die erste klimaneutrale Immobilienanlagelösung in Europa

Der Credit Suisse (Lux) European Climate Value Property Fund steht für eine innovative Asset-Management-Strategie, die Umweltziele und einträgliche Renditen verbindet. Als erster klimaneutraler Immobilienfonds Europas bietet er Anlegern ein Engagement in einem diversifizierten Core-/Core-Plus-Portfolio aus Gewerbeimmobilien in den wichtigsten europäischen Städten. Eine Diversifikation auf verschiedene europäische Länder und Immobiliensegmente ist ein wichtiges Element der Fondsstrategie.

Dieser Fonds ist in der Schweiz nicht registriert. Er darf nur an qualifizierte Anleger im Sinne von Art. 10 Abs. 3 bis 4 des Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) vertrieben werden. 

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property (CS REF Green Property)

Der erste nachhaltige Immobilienfonds in der Schweiz

Der Credit Suisse Real Estate Fund Green Property investiert in qualitativ hochwertige Neubauprojekte, die sich in wirtschaftlich starken Regionen der Schweiz befinden. Bei der Auswahl der Neubauprojekte liegt der Fokus auf deren Nachhaltigkeit. Die Liegenschaften und Projekte müssen die strengen Anforderungen des Gütesiegels greenproperty für nachhaltige Immobilien erfüllen. Es bewertet fünf qualitative und quantitative Kriterien: Nutzung, Infrastruktur, Energie, Materialien, Lebenszyklus und berücksichtigt neben Umweltkriterien auch wirtschaftliche und soziale Aspekte. Der Credit Suisse Real Estate Fund Green Property ist seit dem 31. Oktober 2013 an der SIX Swiss Exchange kotiert. Seit 1. Juli 2016 ist der CS REF Green Property mit dem CS REF PropertyPlus vereinigt.

Sekundärer Inhalt

Erklärung zur Nachhaltigkeit

CS (Lux) European Climate Value Property Fund 

Credit Suisse LUX European Climate Value Property Fund

CS REF Green Property

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property