Über CSEIP Medien

Medien

Damit Sie keine Neuigkeiten und Bekanntmachungen über CSEIP verpassen, empfehlen wir Ihnen unsere aktuellen Pressemitteilungen und Medienberichte.

12/2018

Die Nordex Group erhält Auftrag über 475 MW aus Schweden

Credit Suisse Energy Infrastructure Partners (CSEIP) und E.ON Climate & Renewables bestellen 114 Turbinen inklusive der damit verbundenen Infrastrukturarbeiten.

11/2018

E.ON wird in Schweden einen der grössten Onshore-Windparks in Europa bauen

Credit Suisse Energy Infrastructure Partners (CSEIP) wird zusammen mit E.ON einen der grössten Onshore-Windparks Europas bauen. Der von CSEIP gemanagte Fonds wird 80% des Joint Ventures übernehmen, während E.ON 20% übernehmen wird. E.ON wird das 475-Megawatt-Projekt im Rahmen eines langfristigen Betriebs- und Wartungsvertrags bauen und betreiben.

06/2017

Walter Steinmann und Kurt Lüscher im Advisory Board der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG (PDF)

Mit Dr. Walter Steinmann und Kurt Lüscher konnten zwei ausgewiesene Experten der Energiewirtschaft für das Advisory Board der Credit Suisse Energy Infrastructure Partners AG (CSEIP) gewonnen werden. Die CSEIP etablierte im Februar 2017 ihr Advisory Board mit einem Netzwerk bestehend aus erfahrenen amtierenden und ehemaligen Branchenspezialisten aus der Energiewirtschaft und der Politik.

05/2017

Finews: «Credit Suisse unter Strom»

Investments in die Energieinfrastruktur sind für Pensionsfonds attraktiv. CSA Energie-Infrastruktur Schweiz ist auf derartige Anlagen spezialisiert und erzielte bei ihrer dritten Platzierung ein Zeichnungsvolumen von CHF 600 Mio. Es ist das grösste Anlageinstrument, das ausschliesslich in die Schweizer Infrastruktur investiert.

11/2016 

Bilanz: «Wie die CSEIP Rentengelder für das Stromnetz sammelt»

Die Credit Suisse Vermögensverwalterin CSEIP bringt Pensionsfonds und den Energiesektor zusammen. Das Geschäftsmodell: Es werden Anlagen im Energiesektor identifiziert, bei denen Investitionsbedarf besteht. Diese werden anschliessend institutionellen Anlegern vorgestellt, die nach attraktiven, aber stabilen Renditen suchen. Dafür ist die Anlagegruppe von CSA Energie-Infrastruktur Schweiz zuständig.

10/2016

FuW: «Neue Option für Energie-Investoren»

Die CSA Energie-Infrastruktur Schweiz übernimmt ein Drittel des Eigenkapitals von Energie Zürichsee Linth und zeigt damit neue Möglichkeiten für Energieinvestoren auf.

NZZ: «Millionen für Rapperswil-Jona»

Die Anlagegruppe von CSA Energie-Infrastruktur Schweiz wird von Credit Suisse Energy Infrastructure Partners verwaltet und erwirbt eine Aktienbeteiligung an Energie Zürichsee Linth. Dadurch werden CHF 44 Mio. in die Kassen der Stadt Rapperswil gespült.

07/2016

Credit Suisse Investment Solutions & Products: «Energy infrastructure: Attractive new territory for investors»

Energieinfrastrukturprojekte bieten im heutigen Umfeld interessante Anlagemöglichkeiten, da diese Investments mit transparenten Cashflows verbunden sind. Credit Suisse Energy Infrastructure Partners ist eine spezialisierte Investment-Boutique in diesem Bereich. Zur Erfolgsbilanz gehört eine Investition in das grösste europäische Onshore-Windkraftprojekt und eine indirekte Beteiligung an der Schweizer Hochdruck-Erdgasleitung.

03/2016

SRF: «Pensionskassengelder für Alpiqs Wasserkraftwerke?»

Nach der Übernahme einer Beteiligung am Schweizer Stromübertragungsnetz zeigt CSEIP und ihre Anlagegruppe CSA Energie-Infrastruktur Schweiz nun Interesse an Schweizer Wasserkraft. Die CSEIP-Investition in den grössten Onshore-Windpark Europas hat bereits gezeigt, dass Anlagen in die Energieinfrastruktur für institutionelle Anleger attraktiv sein können.

02/2016

Renewable Energy World: «Statkraft, Credit Suisse Fund to Invest USD 1.2 bn in Wind Power in Norway»

Credit Suisse Energy Infrastructure Partners investiert in das grösste europäische Onshore-Windparkprojekt, das sich in Norwegen befindet. Das Projekt umfasst ein Gesamtvolumen von EUR 1,2 Mia. und schafft die Grundlagen für eine klimafreundliche industrielle Entwicklung.

Berner Zeitung: «BKW beteiligt sich an Windkraftprojekt in Norwegen»

Credit Suisse Energy Infrastructure Partners und BKW schliessen eine Partnerschaft mit institutionellen Anlegern und übernehmen eine 40%ige Beteiligung an Fosen Vind, dem grössten Onshore-Windkraftprojekt Europas. Die Investmentgesellschaft Nordic Wind DA wird eigens dafür gegründet.

11/2014

NZZ: «Westschweizer Kantone wollen Stromnetz-Aktien übernehmen»

Das Versorgungsunternehmen Alpiq erwägt den Verkauf seiner Beteiligung an Swissgrid. Die Anlagegruppe CSA Energie-Infrastruktur Schweiz hat mit der Übernahme der Swissgrid-Anteile von BKW gezeigt, wie sich eine solche Transaktion umsetzen lässt.

07/2014

NZZ: «BKW lagert Swissgrid-Beteiligung in Tochter aus und überträgt Forderungen an CSA»

CSA Energie-Infrastruktur Schweiz übernimmt Swissgrid-Anteile von BKW. Beide Seiten profitieren davon, da BKW auf diese Weise seine finanzielle Flexibilität erhöhen kann, ohne die gesamte Beteiligung zu veräussern.