Anlagethemen Unternehmensanleihen der Schwellenländer

Unternehmensanleihen der Schwellenländer
Emerging Market Corporate Bonds

In den letzten 20 Jahren sind die Schwellenländer geradezu aufgeblüht. Sie haben sich zu reifen Märkten mit attraktiven Anlageaussichten entwickelt. Ihr zunehmender Anteil an der globalen Wirtschaftsleistung und das höhere BIP-Wachstum im Vergleich zu den Industrieländern gehen mit vielen neuen Gelegenheiten einher. Unternehmensanleihen aus Schwellenländern bieten den Anlegern eine interessante Möglichkeit, um davon zu profitieren. Wir glauben sogar, dass die Opportunitätskosten einer Nichtbeachtung von Schwellenländeranleihen mittlerweile das grössere Risiko darstellen.

Wir haben eine umfassende Broschüre herausgegeben, die sich eingehend mit diesen Aspekten befasst. Darin erläutern wir die Ansichten unserer Experten und führen sämtliche Daten auf, welche die Argumente jeweils stützen.

Risiken

  • Fonds mit Anlagen in Unternehmensanleihen der Schwellenländer bieten keinen Kapitalschutz.
  • Die Anlagen der Fonds unterliegen Marktschwankungen.
  • Anleihen sind mit einem Ausfallrisiko verbunden.
  • Anlagen in Schwellenländern bergen ein höheres Risiko als vergleichbare Anlagen in Industrieländern.