beratung-durch-die-hypotheken-experten-der-credit-suisse
Artikel

Was Sie beim Kauf eines Eigenheims wissen müssen – einfach erklärt in vier kurzen Videos

Wenn Sie eine Eigentumswohnung oder ein Haus kaufen wollen, kommen Sie um den Begriff der Hypothek nicht herum. Kurze Videos liefern Erklärungen, was die Eigenheimfinanzierung für Sie bedeutet. Sie erfahren unter anderem, welche Eigenmittel benötigt werden, wie hoch der Kaufpreis des Eigenheims sein kann, welcher Zins tragbar ist und wie das für Sie passende Hypothekenmodell ermittelt wird.

Der Erwerb einer Immobilie hat grossen Einfluss auf die persönliche Lebens- und Finanzsituation. Deshalb sollten dieser Schritt und die damit verbundene Aufnahme einer Hypothek wohlüberlegt und optimal vorbereitet sein. In den folgenden Kurzfilmen finden Sie die wichtigsten Informationen zur Eigenheimfinanzierung kompakt aufbereitet in kurzen Videos.

Hypothekenmodell und Laufzeit passend auf Ihr Risikoprofil abstimmen

Mit der optimalen Struktur Ihrer Hypothek – also der durchdachten Wahl von Hypothekenmodell und Laufzeit – können Sie langfristig Geld sparen. In diesem knapp zwei Minuten dauernden Video erhalten Sie eine Übersicht über feste, variable und Libor-Hypotheken sowie die kurzfristigen bis mehrjährigen Laufzeiten.

Wie eine Hypothek aufgebaut ist – kurz und einfach erklärt

Die verschiedenen Hypothekenmodelle und unterschiedlichen Laufzeiten werden in diesem Video kurz und einfach erklärt.

Eigenmittelbedarf und Tragbarkeit der Hypothek ermitteln

Welchen Anteil des Kaufpreises müssen die Eigenmittel ausmachen, damit Sie eine Hypothek aufnehmen können? Und aus welchen Quellen können sich die Eigenmittel zusammensetzen? Welche Kosten werden Ihrem langfristigen Einkommen gegenübergestellt, um die Tragbarkeit Ihrer Finanzierungslösung zu berechnen? Diese Fragen werden im folgenden Video beantwortet.

Was bedeutet die Tragbarkeit einer Hypothek und welche Eigenmittel sind einzubringen?

Bei der Aufnahme einer Hypothek müssen Eigenmittel eingebracht werden. Zudem muss die monatliche Belastung langfristig tragbar sein. Dieser Film erläutert, wie beides ermittelt wird.

Direkte oder indirekte Amortisation der Hypothek: die Vorteile und Nachteile

Das folgende Video zeigt auf, welcher Anteil Ihrer Hypothek bis wann amortisiert werden muss, um Ihre finanzielle Sicherheit zu gewährleisten. Dazu erfahren Sie die Unterschiede zwischen einer direkten und einer indirekten Amortisation sowie die Vor- und Nachteile dieser beiden Möglichkeiten.

Amortisation einer Hypothek – kurz und einfach erklärt

Die Planung der Amortisation ist ein wichtiger Faktor bei der Finanzierung eines Eigenheims. In diesem Video erfahren Sie, welche Punkte Sie dazu beachten müssen.

Eigenheimfinanzierung richtig gemacht: was Sie über Hypotheken wissen müssen

Eine nachhaltig tragbare Finanzierungslösung ist das A und O beim Eigenheimkauf und bei der Erhöhung einer Hypothek. Das Video fasst alle Kernfragen zusammen, die bei der Eigenheimfinanzierung berücksichtigt werden müssen. Erklärt wird auch, was eine Hypothek ist und welche Faktoren Sie beachten müssen. Die Hypotheken-Beratung der Credit Suisse hilft Ihnen, die für Sie am besten passende Lösung zu finden.

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Hypotheken

Beim Kauf eines Hauses oder einer Wohnung ist nichts wichtiger als eine nachhaltig tragbare Finanzierungslösung. Der Film zeigt, was Sie dabei beachten müssen – einfach erklärt in zwei Minuten.