Artikel

Umwandlungssatz

Was ist ein Umwandlungssatz? Hier findet sich die Definition.

Der Umwandlungssatz oder Umrechnungsfaktor ist der Prozentsatz, mit dem Pensionskassen die Höhe der jährlichen Rente berechnen. Der Satz wird beim Renteneintritt mit dem Altersguthaben, das eine Person angespart hat, multipliziert. Die Höhe des Umwandlungssatzes für die obligatorische berufliche Vorsorge wird im BVG festgelegt. Im überobligatorischen Bereich bestimmen die Pensionskassen den Zinssatz für die Verzinsung der Altersguthaben sowie den Umwandlungssatz nach eigenem Ermessen.

Weitere Begriffe zum Thema Altersvorsorge im Glossar.