Artikel

Die Pensionskasse

Was ist eine Pensionskasse? Lesen Sie die Definition im folgenden Abschnitt.

Die Pensionskasse ist eine Einrichtung zur beruflichen Altersvorsorge und gehört im 3-Säulen-System zur 2. Säule. Grundsätzlich ab dem 25. Lebensjahr wird Erwerbstätigen monatlich ein Beitrag vom Einkommen abgezogen, um Altersguthaben aufzubauen. Im Fall von Auswanderung, dem Erwerb von Wohneigentum, dem Wunsch nach Selbstständigkeit oder einer Frühpensionierung ist in der Regel ein Bezug möglich.

Weitere Begriffe rund um das Thema Altersvorsorge kompakt und verständlich erklärt im Glossar.