ausblick-boerse-cio-schweiz-burkhard-varnholt-im-video-interview
Artikel

Burkhard Varnholt im Video: Ausblick auf die Börse und den Handelsstreit

Welches sind die Highlights des ersten Halbjahrs 2018 und was dürfen wir vom zweiten Halbjahr erwarten? Diesen Monat gibt Burkhard Varnholt, CIO Schweiz der Credit Suisse, im Video einen Ausblick auf die Börse und eine Einschätzung zum Handelsstreit zwischen den USA und China.

Der Handelsstreit zwischen den USA und China prägt den Ausblick auf die Börse

Es war für die Finanzmärkte ein stürmisches erstes Halbjahr. Auch das zweite Halbjahr dürfte turbulent bleiben. Dennoch ist Burkhard Varnholt, CIO Schweiz der Credit Suisse, in seinem Ausblick auf die Börse zuversichtlich, dass das zweite Halbjahr besser wird. Im Video nennt er dafür fünf Gründe.

Insbesondere ist Varnholt optimistisch, dass der Handelsstreit zwischen den USA und China bald ein Ende finden wird. Denn «ein unausgesprochenes Teilmotiv scheint das Gewinnen der Midterm-Wahlen in den USA zu sein.» Diese stehen Anfang November an. Interessant sind jedoch die langfristigen Konsequenzen. Über diese spricht Varnholt im zweiten Teil des Videos.

Video-Interview mit Burkhard Varnholt, CIO Swiss Universal Bank

Burkhard Varnholt gibt einen Ausblick auf die Börse im zweiten Halbjahr 2018 und spricht über den Handelsstreit zwischen den USA und China.

Thematische Anlagen in stürmischen Zeiten

Politische Spannungen und wirtschaftliche Krisen beunruhigen Anleger. Das Bedürfnis wächst, sich davon unabhängiger zu machen. Eine Möglichkeit dafür sind thematische Anlagen. Mit solchen können Anleger an den übergeordneten Veränderungen der Gesellschaft und Wirtschaft teilhaben und zudem das Portfolio diversifizieren.

Vielversprechende thematische Aktienanlagen sind insbesondere die fünf Supertrends, welche die Credit Suisse vor einem Jahr definiert hat: Diese orientieren sich an langfristigen Trends wie den politischen Veränderungen in den westlichen Ländern, dem demografischem Wandel oder dem technologischen Fortschritt.