Burkhard Varnholt im Video: Angst ist keine gute Anlagestrategie
Artikel

Burkhard Varnholt im Video: Angst ist keine gute Anlagestrategie

Das Coronavirus bestimmt nach wie vor die Einschätzung der Wirtschaftslage. Über den weiteren Verlauf der Pandemie und deren wirtschaftliche Folgen kann aber bloss spekuliert werden. Burkhard Varnholt, CIO Swiss Universal Bank, spricht im Interview über die geeignete Anlagestrategie und neue Wachstumschancen.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus gehen vorüber

Die Coronavirus-Pandemie hat die Finanzmärkte derzeit völlig im Griff und beschäftigt die Anleger. Diese dürfen aber damit rechnen, dass es sich um ein vorübergehendes Phänomen handelt. Anders als in der Finanzkrise 2008 trifft die aktuelle Baisse ein gesundes Finanzsystem. Sie sei Ausdruck der Angst an den Märkten, die zu überstürztem Handeln führt, stellt Burkhard Varnholt, CIO Swiss Universal Bank, im Interview fest. «Was wir jetzt brauchen, sind unmissverständliche und glaubhafte politische Massnahmen», so der Finanzexperte. Denn entscheidend sei, wie rasch die Angst überwunden wird.

Wie sollen sich die Anleger verhalten? «In Zeiten wie diesen sollten Investoren nicht leichtfertig handeln», rät Burkhard Varnholt. Welche Anlagestrategie er für angemessen hält, erfahren Sie im Video.

Video-Interview mit Burkhard Varnholt, CIO Swiss Universal Bank

Burkhard Varnholt erklärt im Video, warum Anleger nicht mit Angst auf die Ausbreitung des Coronavirus reagieren sollten.

Ein Wechsel der Anlagestrategie ist nicht angebracht

Wichtig beim Geldanlegen ist in solchen Zeiten Standhaftigkeit. Es sei verfehlt, auf eine Verschlechterung der Wirtschaftslage mit einem Strategiewechsel zu reagieren, mahnt Burkhard Varnholt, denn «Angst ist kein guter Anlageberater». Vielmehr ist er überzeugt, dass jede Krise unerwartete, aber durchaus attraktive Anlagemöglichkeiten bietet. Was ein sicheres Portfolio ausmacht, erklärt der Experte im Video.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Beratung vereinbaren This link target opens in a new window
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0844 844 001 an.