Artikel

Michael Strobaek im Video: weiterhin positives Umfeld für Aktien

Nach einer starken Rally mussten die Aktienmärkte Anfang Mai einen Rückschlag ver­zeichnen. Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse, spricht im Video über die passende Anlagestrategie und erläutert, warum Anleger mit den Supertrends langfristig mehr Rendite erzielen können. 

Aktien bleiben trotz Handelsspannungen weiterhin attraktiv

Der verstärkte Handelskonflikt zwischen den USA und China sorgte im Mai für eine erhöhte Volatilität – und führte zu Korrekturen an den Aktienmärkten. Dennoch ist Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse, überzeugt, dass das Wachstum weiterhin solide bleibt. «Aktien sind nach wie vor die beste Anlagekategorie», betont er.

Welche Aktien empfindlich auf die kurzzeitige Unsicherheit an den Finanzmärkten reagieren und wo eine stabile Performance zu erwarten ist, erklärt Strobaek im Video. 

Video-Interview mit Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse

Michael Strobaek erklärt im Video, warum Aktien weiterhin attraktiv sind und wie die langfristigen Supertrends das Risiko/Rendite-Profil verbessern. 

Mit Anlagen in den Supertrends mehr Rendite erzielen 

Vor zwei Jahren lancierte die Credit Suisse die zukunftsträchtigen Supertrends: fünf Anlagethemen, die es Anlegern ermöglichen, von langfristigen gesellschaftlichen Trends zu profitieren. Kern der Supertrends sind demografische, sozioökonomische und politische Entwicklungen sowie technologischer und wissenschaftlicher Fortschritt.

«Wir sind bisher sehr zufrieden», resümiert Michael Strobaek. Im Video erläutert er, warum Investitionen in die Supertrends mehr Rendite bringen und wie Anleger mit den langfristigen Anlagethemen ihr Risiko/Rendite-Profil verbessern können.