News und Insights

Schwellenmärkte: Fundamentaldaten sind intakt und bieten attraktive Einstiegspunkte

Nach dem überraschenden Wahlergebnis in den USA kam es in den Schwellenländern zu massiven Kursverlusten. Wir glauben, dass dies eher mit der Marktstimmung als mit den Fundamentaldaten zu tun hatte. Die neuen Bewertungen sollten den Investoren nun attraktive Einstiegsmöglichkeiten bieten.

Die Anlageargumente für die Schwellenmärkte bleiben bestehen. Da nach wie vor weiten Teilen der Bevölkerung der Aufstieg in die Mittelschicht gelingt, bleibt der Privatkonsum ein wichtiges Thema. Das kommt dem BIP-Wachstum in China, Indien und den übrigen Regionen zugute und schafft neue Gelegenheiten in verschiedensten Sektoren wie Körperpflege, Transport oder Sport. Wir gehen davon aus, dass sich rohstoffabhängige Länder wie Brasilien, Russland und Südafrika dank der Erholung des Konsums und der robusten Nachfrage ebenfalls stabilisieren werden.

Für weitere Informationen (wie das aktuelle Fondsfactsheet, Informationen zur Performance oder Kommentare zur vierteljährlichen Performance) klicken Sie bitte hier.

Bitte beachten sie, dass die am Ende des PDFs erwähnten Wichtigen Hinweise gelten.