Karriere Richtlinie zum Schutz von Bewerberdaten

Richtlinie zum Schutz von Bewerberdaten

Links zum Inhalte teilen

Sie erklären sich hiermit einverstanden, dass von Ihnen bereitgestellte Informationen und sämtliche andere personenbezogene Daten, wie z.B. Name, Telefonnummer, Adresse, E-Mail-Adresse, beruflicher Werdegang sowie alle weiteren Lebenslaufdaten, sowie Informationen über Ihren Status und Ihre Vergangenheit als Staatsangestellter und allfällige Beziehungen zu Staatsangestellten, Hintergrundprüfungen* (insbesondere Referenzen, Strafregisterauszüge, Registerdaten zur Kredithistorie/Schuldbeitreibung) bzw. personenbezogene Daten, die im Laufe des Bewerbungsverfahrens auf rechtmässige Weise in Bezug auf Sie, auch über Internet-Suchen, ermittelt werden (nachfolgend «personenbezogene Daten»), in eine globale Talent-Datenbank oder andere verbundene, intern oder extern gehostete Datenbanken (nachfolgend «Datenbanken») aufgenommen werden. Ihre personenbezogenen Daten können von der Credit Suisse Group AG, Paradeplatz 8, 8001 Zürich, Schweiz, und den mit ihr verbundenen Unternehmen bzw. ihren Tochterunternehmen (zusammen die «Credit Suisse»), z.B. aber nicht ausschliesslich mit Sitz in den USA, [Credit Suisse Securities (USA) LLC], in Singapur [Credit Suisse AG, Singapore Branch], in Hong Kong [Credit Suisse AG Hong Kong Branch], in Grossbritannien [Credit Suisse (UK) Limited], in Polen [Credit Suisse (Poland) Sp. z o.o.], unter Einhaltung der geltenden Gesetzesvorschriften in elektronischer und/oder physischer Form für folgende Zwecke genutzt und dort übermittelt werden: Bestätigung von Referenzen*, Überprüfung des Bildungshintergrunds*, des beruflichen Werdegangs, der Vergütung und anderer von Ihnen zur Verfügung gestellter Informationen, Ermittlung und Einstellung von Bewerbern, Unterstützung der Hintergrundprüfung und des Onboarding-Prozesses, Erfüllung aller Anforderungen, die im Bereich der Personalbeschaffung, der Management-Berichterstattung und aus technischen und administrativen Gründen zu erfüllen sind, sowie Sicherstellung der Einhaltung aller Verfahren, Rechtsvorschriften und Bestimmungen, denen die Credit Suisse unterliegt. 

Sie stimmen weiterhin zu, dass Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke innerhalb der Credit Suisse und zwischen der Credit Suisse und ihrem Dienstleistungserbringer, der The Cluen Corporation mit Sitz in den USA, gespeichert, verarbeitet und weitergegeben werden können. 

Dementsprechend erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke in elektronischer bzw. physischer Form länderübergreifend und von bzw. zwischen verbundenen Unternehmen gespeichert, übermittelt oder abgerufen werden können. 

Die Credit Suisse wird Ihre personenbezogenen Daten ab dem Zeitpunkt ihrer letzten Aktualisierung oder Bestätigung in diesen Datenbanken 24 Monate lang speichern. Darüber hinaus kann die Credit Suisse während dieses Zeitraums Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihre Eignung für eine bestimmte Position oder für Zwecke in Verbindung mit späteren Bewerbungen oder Vakanzen zu bewerten und sich anhand der von Ihnen zur Verfügung gestellten oder der in diesen Datenbanken gespeicherten Kontaktdaten mit Ihnen in Verbindung zu setzen. In einigen Rechtsordnungen kann die Erfassung oder Speicherung bestimmter personenbezogener Daten aufgrund geltender gesetzlicher Bestimmungen verboten sein und Sie haben unter Umständen einen Anspruch darauf, auf schriftliche Anfrage, eine Kopie bestimmter personenbezogener Daten zu erhalten, die von der Credit Suisse in manuellen Aufzeichnungen oder Computerarchiven gehalten werden. Soweit diese gesetzlichen Vorschriften gelten, werden sie von der Credit Suisse erfüllt. 

Wenn Sie sich um eine Stelle in Australien bewerben oder Sie australischer Staatsbürger / australische Staatsbürgerin sind und Ihre personenbezogenen Daten in Australien erfasst oder aufbewahrt werden, beachten Sie bitte die für Australien geltenden Hinweise zum Datenschutz und zu Kreditauskünften der Credit Suisse (Credit Suisse Australia Privacy and Credit Reporting Policy) unter www.credit-suisse.com/au. Diese erläutern, wie Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen und korrigieren können und wie Sie eine Reklamation einreichen können, falls wir Ihrer Meinung nach Datenschutzbestimmungen verletzt haben. 

Ich stimme der oben beschriebenen Erfassung, Aufbewahrung, Verwendung und Offenlegung meiner personenbezogenen Daten zu. Ich versichere ferner, dass die von mir übermittelten Informationenwahrheitsgemäss, richtig und nicht irreführend sind. 

Wenn Sie (i) Fragen zu der Art und Weise haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden; (ii) nicht von uns kontaktiert werden möchten; (iii) wünschen, dass Ihre persönlichen Daten nicht mehr bei uns gespeichert sind; (iv) eine Beschwerde bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einreichen möchten oder (v) wenn Sie Ihre potenziellen Rechte auf Zugriff, Berichtigung und Widerspruch bezüglich der Daten ausüben möchten, senden Sie bitte eine entsprechende E-Mail an Strategic Recruiting PB&WM unter folgender E-Mail-Adresse: strategic.recruiting@credit-suisse.com

Die  Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten an die Credit Suisse erfolgt auf freiwilliger Basis. Wenn Sie jedoch Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie oben beschrieben, nicht gegeben und die Credit Suisse hierüber per E-Mail an die oben aufgeführte Adresse informiert haben, kann es sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht bearbeiten können. 

* Bitte beachten Sie, dass solche «Hintergrundprüfungen» in einigen Rechtsordnungen (darunter in Deutschland) erst nach Unterzeichnung einer ausdrücklichen  Einverständniserklärung möglich sind. Sollten Sie von der Credit Suisse nicht dazu aufgefordert werden, eine zusätzliche, ausdrückliche Einverständniserklärung über die Erfassung oder Verarbeitung derartiger Informationen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und Onboarding-Prozesses zu übermitteln, geht die Credit Suisse von Ihrer Einwilligung zu den Bestimmungen dieser Richtlinie zum Schutz von Bewerberdaten für die Erfassung und Verarbeitung derartiger Informationen aus «Hintergrundprüfungen» aus.