Globales Engagement IKRK und humanitäre Hilfe

IKRK und humanitäre Hilfe

Die Credit Suisse arbeitet seit vielen Jahren weltweit eng mit den Rotkreuz- und Rothalbmond Gesellschaften zusammen und ist Mitglied der Corporate Support Group des IKRK.

Langfristiges Engagement

2008 wurde die Credit Suisse als erste global tätige Bank Mitglied der Corporate Support Group des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK). Die langfristig angelegte Partnerschaft ergänzt unsere Beziehungen mit nationalen Rotkreuzgesellschaften, wie etwa dem Schweizerischen Roten Kreuz.

Ein wichtiges Element der Partnerschaft mit dem IKRK ist, neben den finanziellen Beiträgen, die Unterstützung in Form von Fachwissen. Spezialisten aus allen Bereichen der Bank stellen dem IKRK ihr Know-how zur Verfügung, um strategische Projekte voranzutreiben, beispielsweise im Human Resources oder IT Bereich. Solche auf Wissens- und Kompetenzaustausch basierende Einsätze ermöglichen es Mitarbeitenden, ihr Wissen in den Dienst der Partnerorganisation zu stellen und damit einen Beitrag zu leisten.

Auch im Rahmen der Partnerschaften mit den nationalen Rotkreuz- und Rothalbmond Gesellschaften spielt der persönliche Einsatz unserer Mitarbeitenden eine wichtige Rolle, ob als Teilnehmer bei Blutspendeaktionen wie etwa in Hongkong und Singapur oder als Fundraiser für die Opfer von Katastrophen. In der Schweiz ist die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz besonders eng und vielfältig; die Credit Suisse wirkt mit bei Initiativen für sozial benachteiligte Familien (2x Weihnachten), als Blutspender, als Mitglieder im Fahrer-Pool, bei Redog (Schweizerischer Verein für Such- und Rettungshunde) oder bei „Mitten unter uns“, ein Integrationsprojekt für Kinder mit Migrationshintergrund.

Humanitäre Hilfe

Der Katastrophenhilfe-Fonds ist Teil der Credit Suisse Foundation und leistet weltweit Hilfe für Opfer von Naturkatastrophen. Durch schnelle Hilfe versuchen wir, das Leid der Opfer zu mildern und beim Wiederaufbau zu helfen. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung; ein sofortiger Beitrag an die Hilfsmassnahmen, die Lancierung einer Fundraisingkampagne innerhalb der Bank und, je nach Ausmass, ein Matching der gesammelten Spendengelder.

In den vergangenen Jahren leistete der Fonds unter anderem Hilfe für die Opfer von folgenden Katastrophen:

  • Erdbeben und Tsunami in Japan
  • Taifun Haiyan auf den Philippinen
  • Erdbeben in Nepal