Kampagne Baidu

Baidu

Die Credit Suisse war Baidus finanzieller Reiseführer auf ihrem Weg zur Welt hinaus.

Über die Partnerschaft zwischen der Credit Suisse und Baidu

Chinesisch ist eine der ältesten und kompliziertesten Sprachen der Welt. Für das neuste Kommunikationsmedium der Welt, das Internet, stellten diese beiden Eigenschaften eine gewisse Hürde dar.

Bis zur Gründung von Baidu war es bisher niemandem gelungen, die Tausenden von unterschiedlichen Schriftzeichen, die die chinesische Sprache umfasst, mit den Anforderungen einer Suchmaschine in Einklang zu bringen.

Wegen seiner patentieren Suchtechnologie, der sehr solide Kenntnisse der Chinesischen Sprache zugrunde liegen, hat Baidu heute eine der innovativsten und intelligentesten Chinesischen Suchmaschinen.

Das war der Durchbruch, denn dadurch bekamen die 477 Millionen chinesischen Internet-Nutzer Zugang zu umfassendem Wissen. Für Baidu sprang dabei ein Platz unter den führenden 100 Firmen des Nasdaq heraus. Eine einmalige Leistung, die bis dato noch keinem anderen chinesischen Unternehmen gelungen war.

Doch der Gründer von Baidu war nicht der Einzige, der das Potenzial einer solchen Suchmaschine erkannte. Auch die Credit Suisse hatte dies erkannt und das Unternehmen bei der Börseneinführung im Jahr 2004 unterstützt.