Navigation

Allgemeine Information

Auszeichnungen

Die Leistung von Credit Suisse in Österreich spiegelt sich in exzellenten Bewertungen bei renommierten Untersuchungen und Rankings wider.

Auszeichnungen

Bestnoten für Credit Suisse in Österreich 2013

Die Credit Suisse in Österreich wurde vom internationalen Finanzmagazin Euromoney zur besten Privatbank am heimischen Markt gekürt. Den gefragten Award erhielt die Credit Suisse zudem für die Region Zentral- und Osteuropa sowie für Griechenland, Russland, die Vereinigten Arabischen Emirate und weitere Länder.

„Es freut mich, dass wir nach nun sechsjähriger Standortpräsenz in Österreich als beste Privatbank ausgezeichnet werden. Und das in einem sehr anspruchsvollen Marktumfeld“, so Henrik Herr, Leiter Private Banking der Credit Suisse in Österreich. Die Erwartungen der Kunden an eine Privatbank haben sich deutlich verändert. Expertise, Transparenz und fachlich fundiertes Risikomanagement sind zu den entscheidenden Parametern in der Beurteilung geworden.

„Unsere Kunden schätzen unsere ganzheitliche und fundierte Beratung. Darauf aufbauend können sie den größtmöglichen Nutzen aus den Angeboten ziehen. Wir bieten ein passendes Gesamtkonzept an: Von unseren Standorten in Wien und Salzburg aus können wir auf die globale Kompetenz unserer Bank zugreifen. Es ist ein Qualitätsanspruch, den wir an uns haben und den unsere österreichischen wie auch internationalen Kunden aus Russland und Osteuropa sehr schätzen. Das Konzept überzeugt, denn seit Markteintritt 2007 verzeichnen wir ein stetiges Wachstum in Österreich“, so Herr.

Euromoney ist ein international führendes Finanzmagazin, das sich an Banken und Kapitalmarktteilnehmer weltweit richtet. Die jährlichen Euromoney-Ranglisten beruhen auf einer qualitativen und quantitativen Prüfung der besten Dienstleistungen im Private Banking, aufgeschlüsselt nach Märkten und Dienstleistungsbereichen. Im Rahmen der Umfrage werden die verschiedenen Mitbewerber nach den besten Anbietern in bestimmten Kategorien befragt.  

2013

Die Credit Suisse in Österreich wurde vom internationalen Finanzmagazin Euromoney zur besten Privatbank am heimischen Markt gekürt. Den gefragten Award erhielt die Credit Suisse zudem für die Region Zentral- und Osteuropa sowie für Griechenland, Russland, die Vereinigten Arabischen Emirate und weitere Länder.

„Es freut mich, dass wir nach nun sechsjähriger Standortpräsenz in Österreich als beste Privatbank ausgezeichnet werden. Und das in einem sehr anspruchsvollen Marktumfeld“, so Henrik Herr, Leiter Private Banking der Credit Suisse in Österreich. Die Erwartungen der Kunden an eine Privatbank haben sich deutlich verändert. Expertise, Transparenz und fachlich fundiertes Risikomanagement sind zu den entscheidenden Parametern in der Beurteilung geworden.

„Unsere Kunden schätzen unsere ganzheitliche und fundierte Beratung. Darauf aufbauend können sie den größtmöglichen Nutzen aus den Angeboten ziehen. Wir bieten ein passendes Gesamtkonzept an: Von unseren Standorten in Wien und Salzburg aus können wir auf die globale Kompetenz unserer Bank zugreifen. Es ist ein Qualitätsanspruch, den wir an uns haben und den unsere österreichischen wie auch internationalen Kunden aus Russland und Osteuropa sehr schätzen. Das Konzept überzeugt, denn seit Markteintritt 2007 verzeichnen wir ein stetiges Wachstum in Österreich“, so Herr.

Euromoney ist ein international führendes Finanzmagazin, das sich an Banken und Kapitalmarktteilnehmer weltweit richtet. Die jährlichen Euromoney-Ranglisten beruhen auf einer qualitativen und quantitativen Prüfung der besten Dienstleistungen im Private Banking, aufgeschlüsselt nach Märkten und Dienstleistungsbereichen. Im Rahmen der Umfrage werden die verschiedenen Mitbewerber nach den besten Anbietern in bestimmten Kategorien befragt.  

Sekundärer Inhalt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Telefon: +43 1 512 29 89 0
Fax: +43 1 512 29 89 36

Kunden-Log-in

Hier sind wir!

Sie finden Credit Suisse 2-Mal in Österreich.