Navigation

Allgemeine Information

FAQ zu Online Banking

E-Dokumente

Was sind E-Dokumente?

Ihre Bankbelege und Dokumente erhalten Sie in elektronischer Form als PDF in Ihr Online Banking geliefert. Dies erlaubt Ihnen, die Belege einfach abzuspeichern, zu kopieren oder weiterzuleiten. Zudem stehen Ihnen die Belege 24 Monate im Online Banking zur Verfügung, falls diese nicht von Ihnen gelöscht werden.

Was sind die Vorteile von E-Dokumenten?

  • Praktische Handhabung, einfach abspeichern, kopieren oder weiterleiten
  • Die Belege stehen schneller zur Verfügung (im Vergleich zum Postweg)
  • E-Dokumente bleiben zwei Jahre in Online Banking verfügbar
  • Große Auswahl an verfügbaren Dokumenten
  • Der Empfang von elektronischen Dokumenten ist kostenlos

Wie lange werden E-Dokumente aufbewahrt?

Dokumente bleiben – ohne Löschen durch den Benutzer – 24 Monate im E-Dokumenten-Eingang im Online Banking. Für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrung sind die Kunden selber verantwortlich.

Was passiert mit E-Dokumenten, wenn der Online Banking Vertrag gelöscht wird?

Nach der Auflösung des Vertrages werden alle Dokumente nur noch per Post zugestellt. Alle nicht geöffneten Belege der letzten 30 Tage werden zudem per Post zugestellt. Nicht geöffnete Belege, welche älter sind als 30 Tage, werden nicht ausgedruckt. Kunden sollten ältere Belege speichern oder ausdrucken. 

Können Belege nachbestellt werden?

Belege können über ihren Relationship Manager in Papierform nachbestellt werden. Für den Nachversand von Belegen können Gebühren erhoben werden. Durch den Benutzer gelöschte elektronische Belege können nicht nochmals elektronisch zugestellt werden. 

Wie kann ich auf meine Dokumentenbox zugreifen?

Einerseits besteht die Möglichkeit über einen Link zu E-Dokumente auf der Willkommensseite auf Ihre Dokumentenbox zuzugreifen und andererseits über das Kundencenter -> E-Dokumente -> Dokumentenbox. Haben Sie ungeöffnete E-Dokumente in Ihrer Dokumentenbox, dann werden Ihnen diese auf der Willkommensseite anzeigt und Sie können von da aus direkt darauf zugreifen. 

Mein Profil

Wo kann ich meine Einstellungen für eigene Seiten im Online Banking vornehmen?

Im Kundencenter verwalten Sie unter „Mein Profil“ Ihre persönlichen Daten. Hier können Sie Einstellungen vornehmen wie beispielsweise ihr Passwort ändern.

Was sind Pendenzen?

Persönlichen Pendenzen können sein: 

  • Zu visierende Zahlungsaufträge nach dem Login
  • Anzeige ungeöffneter E-Dokumente in Ihrer Dokumentenbox

Pendenzen können als Startseite definiert werden und werden Ihnen nach jedem Log-in direkt angezeigt.

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Im Kundencenter kann unter „Mein Profil“ das Passwort geändert werden. Haben Sie jedoch Ihr Passwort vergessen oder liegt eine Fehlfunktion vor, dann kontaktieren Sie bitte Ihren Relationship Manager.

Wie funktionieren „Meine Links“?

Die Definierung von „Meine Links“ bietet Ihnen einen raschen Zugriff auf Ihre gewünschten Servicebereiche im Online Banking. Die definierten Links (maximal sind 10 Links möglich) können Sie mit wenigen Klicks ergänzen, entfernen, ändern und neu sortieren. Nach Aktivierung der Linkliste erscheint diese zuoberst in Ihrer Hauptnavigation, und Sie gelangen noch schneller auf Ihre gewünschten Bildschirmansichten.

Was sind „Benutzerrechte“?

Unter „Verträge“ – „Benutzerrechte“ können Sie Ihre eigenen Rechte sowie die Rechte aller übrigen Benutzer ansehen, welche auf dieselben Konti/Depots Zugriffsrechte haben. Der eingeloggte Benutzer wird in dieser Ansicht nicht mehr aufgeführt.

Es sind nur Zugriffsrechte anderer Benutzer ersichtlich, welche sich mit dem eingeloggten Benutzer in der gleichen Vertragssammlung befinden. Zusätzlich hat ein Benutzer mit Kollektiv-Erteilungsrechten die Möglichkeit zu prüfen, welche Benutzer der gleichen Vertragssammlung zusätzlich über ein Kollektiv-Erteilungsrecht verfügt. Dies kann während einer Zahlungserfassung bzw. nach der Übermittlung geschehen (siehe auch Link „Benutzerrechte“ nach dem „Senden“).

Wird eine bereits erfasste Zahlung geändert oder visiert, ist ebenfalls ersichtlich (siehe Link „Benutzerrechte“ nach dem „Senden“), welche Benutzer der gleichen Vertragssammlung zusätzlich über ein Kollektiv-Erteilungsrecht verfügen. Der eingeloggte Benutzer wird in dieser Ansicht nicht mehr aufgeführt. 

Woher weiss ich, mit wem ich in einer Vertragswahl aufgeschaltet bin?

Dies können Sie im Online Banking unter „Verträge/Benutzerrechte“ nachsehen.

Weshalb habe ich zwei Online Banking Verträge?

Eine Vertragswahl ist nötig, wenn Firmenkunden Salär-Rechte bestellen. Durch die Vertragswahl wird sichergestellt, dass nur die Nutzer Details zu Salärzahlungen sehen, welche auch dafür berechtigt sind.

Einstellungen

Was verbirgt sich hinter Einstellungen?

In diesem Bereich haben Sie die Möglichkeit, individuelle Einstellungen für Ihr Online Banking vorzunehmen.

Voreinstellung für Konten:

  • Standardkonto: Mit dieser Auswahl können Sie einstellen, welches Konto beim Aufruf einer Detailseite (z.B. Buchungen) zuerst angezeigt wird.
  • Bevorzugter Saldo: Der hier gewählte Saldo wird auf den Kontodetailseiten im oberen Seitenbereich angezeigt. Er dient auch für die Berechnung der Saldovorschau

Voreinstellung für Depots

Standarddepot: Mit dieser Auswahl können Sie einstellen, welches Depot Sie zuerst beim Aufruf einer Depotseite (im Raum Konto & Vermögen) einsehen möchten.

Voreinstellung für Vermögenswerte

Bewertungswährung: Hier haben Sie die Möglichkeit, den Marktwert auf der Seite Gesamtübersicht in einer anderen Währung als CHF berechnen zu lassen.

SecureMail

Wie funktioniert SecureMail?

Da übliche E-Mailkonten nicht den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen, bieten wir mit SecureMail eine sichere und schnelle Möglichkeit an, um vertrauliche Informationen innerhalb einer geschützten Umgebung, per SecureMail an die Credit Suisse zu schicken.
Sobald Sie eine solche Nachricht erhalten haben, wird Ihnen eine Benachrichtigung per E-Mail geschickt. Hinterlegen Sie dazu Ihre herkömmliche E-Mailadresse im SecureMail System.

Wie kann ich ein SecureMail-Konto einrichten?

Ihr Kundenberater stellt Ihnen gerne alle nötigen Informationen über den Einrichtungsprozess für ein SecureMail-Konto zur Verfügung.

Wie kann ich auf meine SecureMailbox zugreifen?

Um auf Ihr SecureMail-Konto zugreifen zu können, benötigen Sie die Zugangsdaten, die Sie von uns erhalten (Benutzer-ID, SecurID und Passwort) und den SecureMail-Link. Letzterer steht Ihnen auch über das Online Banking zur Verfügung.

Kann ich mit meinen Online-Banking-Zugangsdaten auf meine SecureMailbox zugreifen?

Wenn Sie einen Online-Banking- und einen SecureMail-Vertrag unterzeichnet haben, können Sie die gleichen Zugangsdaten für den Login in beiden Systemen verwenden.

Kann ich ein SecureMail an ein normales E-Mail-System schicken (z. B. Gmail, Hotmail usw.)?

SecureMail ist ein geschlossener Kommunikationskanal, mit dem keine Nachrichten mit anderen E-Mail-Systemen ausgetauscht werden können.

Sekundärer Inhalt