Schweiz

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 53 anzeigen
Filter:
  1. Schweiz: Breiter abgestützter Aufschwung

    Schweiz: Breiter abgestützter Aufschwung

    Die Schweizer Wirtschaft wird 2017 voraussichtlich um 1.5 Prozent expandieren. Immer mehr Exportsektoren gewinnen ihre Wettbewerbsfähigkeit zurück, wogegen es der Binnenwirtschaft nach wie vor an Wachstumsimpulsen mangelt. Die Inflation dürfte in den positiven Bereich drehen, weshalb wir damit rechnen, dass die Schweizerische Nationalbank ihre Fremdwährungskäufe im Laufe des Jahres reduzieren wird.

  2. Standort Zug: Top, aber der Vorsprung schrumpft

    Der Kanton Zug ist erfolgreich. Gemäss der Regionalstudie Zug der Credit Suisse dürfte der Vorteil der tiefen Unternehmenssteuern aber in den nächsten Jahren schwinden, da Konkurrenzstandorte aufholen. Zudem ist der Finanzhaushalt defizitär. Der Kanton Zug zehrt von den Reserven und steht vor weiteren Herausforderungen.

  3. Was erwartet die Schweizer Branchen 2017?

    Was erwartet die Schweizer Branchen 2017?

    Das neue Branchenhandbuch der Credit Suisse beleuchtet die Aussichten für die wichtigsten Sektoren.

  4. Retail Outlook 2017: Schweizer Detailhandel im Umbruch

    Retail Outlook 2017: Schweizer Detailhandel im Umbruch

    Die Branche kämpft mit Einkaufstourismus und Digitalisierung. 2017 stagnieren die Umsätze.

  5. Verfügbares Einkommen – Wohnen, Pendeln, Krippe: Wo lebt sich's am günstigsten?

    Verfügbares Einkommen – Wohnen, Pendeln, Krippe: Wo lebt sich's am günstigsten?

    Mit einem Wohnortswechsel können Haushalte beträchtliche Einsparungen erzielen. Die neuste Credit Suisse Studie zeigt, in welchen Schweizer Gemeinden nach Abzug von obligatorischen Abgaben und Fixkosten am meisten Geld übrigbleibt. 

  6. Real estate market in Switzerland: What's ahead in 2017?

    Immobilien Schweiz: Was bringt das Jahr 2017?

    Immobilienrenditen bleiben attraktiv und werden die Flächenausweitung unverändert ankurbeln.

  7. Schweizer KMU: Mit neusten Technologien gegen Standortnachteile

    Schweizer KMU: Mit neusten Technologien gegen Standortnachteile

    Schweizer KMU geben dem Standort Schweiz gute Noten, sehen bei den Erstellungskosten aber deutliche Nachteile zum Ausland. Sie setzen in der Bekämpfung dieser Standortnachteile vor allem auf neue Technologien und die Digitalisierung.

  8. Brexit: Schweizer Bevölkerung optimistisch für die Schweiz

    Brexit: Schweizer Bevölkerung optimistisch für die Schweiz

    Eine Mehrheit der Schweizer Stimmberechtigten sieht wirtschaftliche Vorteile durch den Brexit und betrachtet die Verhandlungsposition der Schweiz der EU gegenüber als gestärkt. Parteibindung und Alter spielen bei dieser Einschätzung kaum eine Rolle. Dies zeigt eine Umfrage von gfs.bern im Auftrag der Credit Suisse.

  9. Gold für Publikation der Credit Suisse

    Gold für Publikation der Credit Suisse

    Das Stakeholder-Magazin Bulletin wurde bei den «Best of Content Marketing Awards» mit Gold ausgezeichnet.

  10. Schweiz: Was braucht es, um ein führendes Finanzzentrum zu bleiben?

    Schweiz: Was braucht es, um ein führendes Finanzzentrum zu bleiben?

    Die Finanzdienstleistungsbranche steht weltweit inmitten erheblicher Veränderungen, und der Wettbewerb zwischen internationalen Finanzzentren hat sich in den letzten Jahren intensiviert. Um die Konkurrenzfähigkeit des Schweizer Finanzplatzes zu erhalten oder gar zu verbessern, sind Anstrengungen von den Banken wie auch der Politik gefordert. Wie bereits 2012 und 2014 präsentiert die Credit Suisse eine Studie zum Schweizer Finanzplatz.