News & Expertise Credit Suisse Invest

Credit Suisse Invest

August 2016

Vor einem Jahr befanden sich die globalen Aktienmärkte im freien Fall. Der chinesische Markt verlor in nur drei Tagen fast 20 % an Wert. Momentan herrscht äusserste Ruhe an den Märkten und die Volatilität befindet sich beinahe auf einem historischen Tiefstand. Was hat sich in diesem einen Jahr verändert und wie lautet die Prognose für die kommenden Monate? Loris Centola, globaler Leiter Research der Credit Suisse, liefert in einem neuen Video-Interview eine Einschätzung zu dieser Entwicklung aus der Anlegerperspektive.

CIO Video Juli 2016

Nach dem überraschenden Ergebnis des britischen EU-Referendums sind die Märkte zu einer vorsichtigeren Haltung zurückgekehrt. Wie sollten sich Anleger im aktuellen Umfeld positionieren? Dazu äussert sich Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse, im aktuellen Video-Interview.

CIO Video Juni 2016

Die Briten haben für einen Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Was für Auswirkungen hat dies für die Finanzmärkte und die Wirtschaft? Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse, gibt eine Einschätzung dazu aus Anlegersicht im aktuellen Video-Interview.

CIO Video Mai 2016

Das Finanzmarktumfeld zeigte sich in letzter Zeit schwierig. Während die Aktienmärkte Mühe hatten, sind die Rohstoffpreise stark gestiegen. Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse, gibt eine Einschätzung dazu aus Anlegersicht im aktuellen Video-Interview.

CIO Video April 2016

Nach einem turbulenten Jahresauftakt haben sich die Märkte im März stabilisiert. Die Geldpolitik bleibt ein zentrales Thema, aber die Anleger richten nun ihr Augenmerk auf die aktuelle Berichtssaison und fragen sich, was an den Märkten als Nächstes passieren wird. Dazu äussert sich Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse, im aktuellen Video-Interview.

CIO Video März 2016

Die Zentralbanken stehen in letzter Zeit wieder im Rampenlicht. Welche Auswirkungen hat ihre Geldpolitik auf die Märkte und für die Anleger? Dazu äussern sich Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse, und Loris Centola, Global Head of Research, im aktuellen Video-Interview.

CIO Video Februar 2016

Seit Jahresbeginn sind die Finanzmärkte von erheblichen Turbulenzen geprägt, wobei die Aktienmärkte von massiven Verkäufen betroffen sind. Im Mittelpunkt scheinen dabei die Sorgen um das Wachstum in China und die Verfassung der Bankbilanzen zu stehen. Die Anleger bewegt daher zur Zeit die Frage, ob wir vor einer Rezession stehen. Dazu äussert sich Michael Strobaek, Global CIO. hief Investment Officer der Credit Suisse, im aktuellen Video-Interview.

CIO Video Januar 2016

Die Aktien- und Rohstoffmärkte sind so schlecht in das neue Jahr gestartet wie schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Was sind die Ursache dafür und welche Auswirkungen hat das für Anleger? Dazu äussert sich Michael Strobaek, Global Chief Investment Officer der Credit Suisse im aktuellen Video-Interview.

CIO Video November 2015

Die weltwirtschaftlichen Entwicklungen laufen weiterhin auseinander. Während der jüngste US-Arbeitsmarktbericht sehr stark war, ist beispielsweise Japan erneut in eine Rezession geschlittert. Welche Auswirkungen haben diese unterschiedlichen Entwicklungen? Zu dieser Frage äussert sich Nannette Hechler-Fayd'herbe, Head of Investment Strategy, im aktuellen Video-Interview.

CIO Video Oktober 2015

Nach einem starken Monatsbeginn hat sich die positive Stimmung an den Finanzmärkten wieder abgeschwächt. Bei der weiterhin erhöhten Volatilität gehen die Marktteilnehmer nur zurückhaltend Engagements in beide Richtungen ein. Erfahren Sie im neusten Video-Interview mit Michael Strobaek, wie sich Anleger in diesem Umfeld positionieren sollen.

CIO Video September 2015

Die US-Notenbank Fed hat kürzlich ihre erste Zinserhöhung mit dem Hinweis auf globale wirtschaftliche und finanzielle Entwicklungen verschoben, die die Konjunktur in den USA bremsen könnten. Als Reaktion könnten auch weitere Zentralbanken ihren Lockerungskurs fortsetzen. Was sind die Folgen für die Märkte und die Anleger? Dazu äussert sich Michael Strobaek, Global Chief Investment Officer der Credit Suisse im aktuellen Video-Interview.

CIO Video August 2015

Die Schuldenkrise in Griechenland scheint vorerst eingedämmt zu sein, aber an den Finanzmärkten gibt es noch eine Reihe von Risiken. Im Moment schauen die Anleger auf China und die Auswirkungen einer möglichen Zinserhöhung der Fed auf die Finanzmärkte. Dazu äussert sich Michael Strobaek, Global Chief Investment Officer der Credit Suisse im aktuellen Video-Interview.

CIO Video Juli 2015

Die Aufmerksamkeit der Anleger richtet sich immer mehr auf die Sitzung der amerikanischen Notenbank im September. Kommt es zur ersten Zinserhöhung seit mehr als zehn Jahren? Dazu äussert sich Michael Strobaek, Global Chief Investment Officer der Credit Suisse im aktuellen Video-Interview.

CIO Video Juni 2015

Der IWF hat seine Wachstumsprognose für die USA kürzlich nach unten korrigiert und die US-Notenbank Fed aufgerufen, ihre erste Zinserhöhung auf 2016 zu verschieben. Bedeutet das, dass sich das globale Wachstum verlangsamen könnte?

CIO Video Mai 2015

Abgesehen von Europa, wo sich das Wachstum zu beschleunigen scheint, haben die globalen Wirtschaftsdaten in den letzten Wochen weiterhin negativ überrascht – vor allem in den USA und China. Während China die Geldpolitik schon aggressiv lockert, erwarten die Experten der Credit Suisse weiterhin, dass die Fed die Zinsen im September erhöhen wird.

CIO Video April 2015

Wo man hinschaut: die Aussichten für die Weltwirtschaft scheinen sich einzutrüben. Seien es die gemischten US-Wirtschaftsdaten, die agressive Lockerung der Geldpolitik in China oder die immer noch ungelöste Schuldenkrise in Griechenland. Welche Auswirkungen hat dies auf die Geldanlage? Diese Frage möchte ich heute mit Michael Strobaek, Global CIO der Credit Suisse, besprechen.