News und Insights Publikationen

Publikationen

Das Magazin vermittelt vertiefte Einblicke in die globalen Aktivitäten des Asset Management. Scope steht für Trends, Know-how und Anlagethemen.

In der neusten Ausgabe von «Scope»:

Der tiefgreifende, durch disruptive Innovationen getriebene Wandel des Asset Management hätte sich auch ohne COVID-19-Krise fortgesetzt. Die Auswirkungen der Pandemie werden diesen Wandel jedoch beschleunigen, denn die Herausforderungen im globalen Umfeld haben nochmals zugenommen.

Bewährte Prinzipien im Anlagegeschäft behalten zwar ihre Gültigkeit. Gleichzeitig braucht es aber Offenheit für innovative Technologien und Lösungen, wie wir sie in der vorliegenden Ausgabe von Scope vorstellen. Eindrückliche Beispiele sind:

Scope

Expect the unexpected

FundsDLT, die neue, auf der Distributed-Ledger-Technologie basierende Plattform zur Vereinfachung des Fondsvertriebs.

Die Erweiterung der Fondspalette durch Exchange Traded Funds (ETFs).

Thematic Private Market Equity als neues Anlagesegment.

Environmental Impact Equity zur Lösung ökologischer Herausforderungen.

Im Licht der COVID-19-Krise lohnt es sich erst recht, die Zukunft unvoreingenommen anzugehen und Chancen zu identifizieren, die das veränderte Umfeld bietet. Diese Haltung vertritt auch Michael Strobaek, Global Chief Investment Officer der Credit Suisse, wie Sie dem Scope-Interview entnehmen können.

scope

Abonnieren Sie Scope digital oder gedruckt

Abonnieren
Registrieren Sie sich hier, um die Zeitschrift(en) Ihrer Wahl zu erhalten.

Archiv