Anlagethemen Fixed Maturity Bond Funds

Fixed Maturity Bond Funds

Auf der Suche nach einem Renditevorteil?

Fixed Maturity Bond Funds

Schlechte Zeiten für ertragsorientierte Investoren

Da sich die Renditen schon seit Längerem auf einem Rekordtief befinden oder sogar negativ sind, sehen sich die Anleger mit der Gefahr eines schleichenden Vermögensverlusts konfrontiert. Auf ihrer Suche nach Renditen sind sie oft gezwungen, sich weiter oben im Risikospektrum zu orientieren und dabei grössere Risiken und Unwägbarkeiten in Kauf zu nehmen.

Infolge des nach wie vor schwierigen Marktumfelds stellt sich die Frage: Was können Kunden tun, um regelmässige Erträge zu erwirtschaften?

Anlagelösungen für das aktuelle Marktklima

Fonds mit einer kurzen und vorab festgelegten Laufzeit können dazu beitragen, die gewünschte Bruttorendite zu erzielen und die Zins- bzw. Spreadrisiken zu begrenzen.

Anleihenfonds mit fester Laufzeit bieten den Investoren einen Renditevorteil, indem Letztere in ein global diversifiziertes Portfolio von Anleihen investieren, die etwa zur selben Zeit fällig werden wie der Fonds selbst. Zum Fälligkeitstermin des Fonds erhalten die Anleger ihren Anteil an seinem Nettoinventarwert ausbezahlt.

Ein entscheidender Vorteil solcher Fonds besteht darin, dass sie den Investoren eine ähnliche Auszahlungsstruktur bieten wie eine Anlage in einer Einzelanleihe, aber mit deutlich reduziertem Ausfallrisiko durch die breite Diversifizierung.

Risiken:

  • Anleihen sind mit einem Ausfallrisiko verbunden. Wenn der Emittent in Verzug gerät oder in Liquidation geht, können die Anleger das investierte Kapital ganz oder teilweise verlieren.
  • Die Anlagen unterliegen Marktschwankungen.
  • Es besteht keine Garantie für die Couponzahlungen bzw. den Wert der Anlagen bei Fälligkeit oder zu einem anderen Zeitpunkt.