Standort ändern

Sie sind dabei, die Herkunftsregion von dem Ort, an dem Sie Credit-Suisse.com besuchen, zu ändern.

*Die Herkunftsregion ist in Ihren Browser-Einstellungen festgelegt und kann sich von Ihrer Staatsangehörigkeit und/oder ihrem Wohnsitz unterscheiden.

Materiality Assessment

Das Materiality Assessment bildet einen Teil unseres Dialogs mit externen und internen Anspruchsgruppen. Dieser Dialog hilft uns, Erkenntnisse aus verschiedensten Perspektiven zu gewinnen und Herausforderungen aktiv anzugehen.

141444959

Wir haben 2019 durch das Materiality Assessment 15 relevante Themen identifiziert:

 

Der Fokus unserer Berichterstattung zur unternehmerischen Verantwortung liegt auf Themen, die für unsere Anspruchsgruppen wie auch für unsere Geschäftstätigkeit relevant sind. Wir führen regelmässig ein Materiality Assessment zur Identifizierung wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Belange durch, die einen erheblichen Einfluss auf den Geschäftserfolg unseres Unternehmens haben oder die Beurteilungen und Entscheidungen unserer Anspruchsgruppen wesentlich beeinflussen könnten. Wir glauben, dass dies es uns ermöglicht, neue Trends zu erkennen, unsere Strategie entsprechend weiterzuentwickeln und unsere Berichterstattung so zu gestalten, dass sie auf die Interessen und Bedürfnisse unserer Geschäftstätigkeit wie auch unserer Anspruchsgruppen abgestimmt ist.

Das Materiality Assessment basiert auf unserem ständigen Dialog mit Anspruchsgruppen aller Bereiche unserer Organisation. Wir möchten sicherstellen, dass die Liste der relevanten Themen, die in der Vergangenheit identifiziert wurden, aktuell bleibt und neue wichtige Themen aufgenommen werden.

Im Jahr 2019 haben wir erneut eine grosse Anzahl und ein breites Spektrum von internen und externen Anspruchsgruppen in allen Regionen, in denen wir tätig sind, kontaktiert. Im Rahmen einer strukturierten Umfrage, die sowohl quantitative als auch qualitative Elemente enthielt, befragten wir diese Anspruchsgruppen zu ihrer Sichtweise. Die Ergebnisse dieser Umfrage wurden anschliessend mit einer gezielten Medienanalyse und Informationen aus unseren Monitoring-Instrumenten kombiniert. Wir berücksichtigten auch die Perspektiven interner Experten, die in einem kontinuierlichen Dialog mit relevanten Anspruchsgruppen stehen. Bei diesem Assessment analysierten wir zudem die erwartete zukünftige Bedeutung der wesentlichen Bereiche für unsere Anspruchsgruppen, um aufkommende geschäftliche Themen antizipieren und frühzeitig identifizieren zu können.

Im Rahmen dieses Prozesses konnten wir die Sichtweise von Kunden, Anlegern und Analysten, politischen Entscheidungsträgern, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Mitarbeitenden und anderen Anspruchsgruppen berücksichtigen. Das Materiality Assessment 2019 ist das Ergebnis dieser Analyse und widerspiegelt die Durchschnittswerte der wahrgenommenen Bedeutung.

Die grösste Zunahme der relativen Bedeutung im Vergleich zum Vorjahr war in den Bereichen Klimawandel und verantwortungsvolle Anlagen zu verzeichnen. Neue, während des Materiality Assessment genannte Themen – zusätzlich zu den 15, die wir in Vorjahren ermittelt hatten – waren unter anderem Transparenz, Zugang zu Finanzdienstleistungen sowie die Abstimmung unseres Geschäfts mit internationalen Nachhaltigkeitsrichtlinien.

Bei der im Rahmen des Materiality Assessment durchgeführten Umfrage fragten wir die Teilnehmenden auch nach ihrer Wahrnehmung der bedeutendsten Auswirkungen der Credit Suisse auf die Wirtschaft, die Umwelt und die Gesellschaft. Als Referenzrahmen dienten die Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. Von den 17 SDGs wurden am häufigsten menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum (SDG 8), Industrie, Innovation und Infrastruktur (SDG 9) und Massnahmen zum Klimaschutz (SDG 13) genannt.