Standort ändern

Sie sind dabei, die Herkunftsregion von dem Ort, an dem Sie Credit-Suisse.com besuchen, zu ändern.

*Die Herkunftsregion ist in Ihren Browser-Einstellungen festgelegt und kann sich von Ihrer Staatsangehörigkeit und/oder ihrem Wohnsitz unterscheiden.

Roger Federer

Roger never retires. Attitude never retires.

«Gutes zu tun und Menschen freundlich zu behandeln ist für mich selbstverständlich.»

Roger Federer

Unser Markenbotschafter Roger Federer steht für alles, was uns ausmacht: Weltklasse. Globales Denken. Starke Werte. Beständiges Streben nach überdurchschnittlicher Leistung. Zielstrebigkeit. Philanthropie. Mut zu zeigen, ist ein Lebensmotto von Roger Federer – besonders in den schwierigsten Situationen. Kein Wunder, dass sein Name ein Begriff ist. In der Schweiz und der ganzen Welt.

Courage never retires

Ein Rückblick auf die guten Zeiten, die wir erlebten, und ein Ausblick auf viele weitere gemeinsame Jahre

Courage never retires
Durch Aufrufen der Videos und/oder Podcasts auf dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Credit Suisse Ihre vollständige IP-Adresse gegenüber YouTube und/oder SoundCloud offenlegt, damit Sie die auf diesen Plattformen gehosteten Inhalte ansehen bzw. anhören können. Diese Plattformen von Drittanbietern werden nicht von der Credit Suisse betrieben oder überwacht, und Ihre IP-Adresse sowie sonstige personenbezogene Daten, die von diesen Drittanbieter-Plattformen erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden, unterliegen deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen. Die Credit Suisse ist nicht verantwortlich für den Umgang dieser Drittanbieter mit personenbezogenen Daten.

  

Ein neues Kapitel

Was hält die Zukunft für Roger Federer bereit? Sein Ausstieg aus dem Profisport bietet neue spannende Chancen.

Lebenslange Bildung ist Roger Federer wichtig. Der Gedanke, sich entspannt auf neue Dinge einzulassen, begeistert ihn. Seine Devise: Lust auf Lernen.

Roger Federer ist keiner, der sich für neunmalklug hält. Dass er gut Tennis spielen könne, heisse noch lange nicht, dass er auch in jedem anderen Bereich schlau oder geschickt sei, sagt er selbstkritisch.

Seine Bescheidenheit erlaubt es ihm, unbefangen an neue Dinge heranzutreten. Er hat kein Problem damit, in die Anfängerrolle zu schlüpfen und Neues von der Pike auf zu lernen.

«Ich habe kein Problem damit, in einem anderen Bereich von Grund auf neu zu beginnen.»

Roger Federer

  

A new chapter
Durch Aufrufen der Videos und/oder Podcasts auf dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Credit Suisse Ihre vollständige IP-Adresse gegenüber YouTube und/oder SoundCloud offenlegt, damit Sie die auf diesen Plattformen gehosteten Inhalte ansehen bzw. anhören können. Diese Plattformen von Drittanbietern werden nicht von der Credit Suisse betrieben oder überwacht, und Ihre IP-Adresse sowie sonstige personenbezogene Daten, die von diesen Drittanbieter-Plattformen erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden, unterliegen deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen. Die Credit Suisse ist nicht verantwortlich für den Umgang dieser Drittanbieter mit personenbezogenen Daten.

Portrait eines Champions, mit Roger Federer und Ugo Rondinone.

Wie der mutige Roger Federer als «Cloud Six» Teil eines Kunstwerks wurde und wie ihn die Zusammenarbeit mit Ugo Rondinone inspirierte.

Ugo Rondinone

«Es war wirklich aufregend, an der Entstehung mitzuwirken.»

Roger Federer

Im Rahmen einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit lud der renommierte Schweizer Künstler Ugo Rondinone den Tennisspieler Roger Federer in eine Welt der künstlerischen Transzendenz ein.

Wie viele Dimensionen hat Roger Federer? Der erfolgreiche Sportler willigte sofort ein, nur unter der Bezeichnung «Cloud Six» aufzutreten und die Kunst für sich sprechen zu lassen.

Roger Federer wagte damit den Schritt von der Rolle als Kunstliebhaber hin zur Verkörperung eines Teils in Ugo Rondinones «Burn Shine Fly» – einer Installation, die an der letztjährigen Biennale di Venezia gezeigt wurde.

Roger Federer Foundation. Segel setzen für eine starke Zukunft.

  

Warum Philanthropie in Rogers Leben eine wichtige Rolle spielt.

Mit seinem Wissen zu geizen, kommt für Roger nicht infrage. Er setzt sich leidenschaftlich dafür ein, Kindern im südlichen Afrika eine Grundschulausbildung zu ermöglichen – in einem sicheren Umfeld, in dem das Lernen Spass macht.

«Ich sagte einmal, wenn ich in der philanthropischen Welt so bekannt oder noch bekannter wäre als im Tennis, würde für mich ein Traum in Erfüllung gehen.»

Roger Federer

  

Roger Federer Foundation
Durch Aufrufen der Videos und/oder Podcasts auf dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Credit Suisse Ihre vollständige IP-Adresse gegenüber YouTube und/oder SoundCloud offenlegt, damit Sie die auf diesen Plattformen gehosteten Inhalte ansehen bzw. anhören können. Diese Plattformen von Drittanbietern werden nicht von der Credit Suisse betrieben oder überwacht, und Ihre IP-Adresse sowie sonstige personenbezogene Daten, die von diesen Drittanbieter-Plattformen erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden, unterliegen deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen. Die Credit Suisse ist nicht verantwortlich für den Umgang dieser Drittanbieter mit personenbezogenen Daten.

  

Roger Federer sits in on a first-grade class at Marie ECD Centre in Namibia, which is supported by the Foundation - Jens Honore – RFF

  

«Über zwei Millionen Kinder haben in den letzten 19 Jahren durch unser Engagement von einer besseren Bildung profitiert.»

Roger Federer gilt als einer der erfolgreichsten Athleten aller Zeiten und ist eine der meistbewunderten Ikonen weltweit – nicht nur aufgrund seiner Leistungen auf dem Tennisplatz, sondern auch aufgrund seiner gemeinnützigen Arbeit und seiner Stiftung. Die Werte, für die Roger Federer steht, decken sich vollkommen mit denen, die die Credit Suisse als Marke ausmachen. Mut, Neugier und das Streben nach aussergewöhnlichen Leistungen gehören zu den Werten, die fest in der Credit Suisse als Organisation verankert sind und für die auch Roger Federer steht.

  • Was inspiriert Roger?

  

Starke Partnerschaften in der Frühförderung

Seit zehn Jahren arbeitet die Credit Suisse im Rahmen ihres Engagements für die Gesellschaft durch den Aufbau von Vertrauen und engen Beziehungen mit der Roger Federer Foundation zusammen. In der Überzeugung, dass Bildung die Chancengleichheit fördert und zugleich eine treibende Kraft für sozialen und wirtschaftlichen Wandel ist, und im Einklang mit Ziel 4 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung unterstützt die Credit Suisse Bildungsinitiativen und Projekte zur Verbesserung der finanziellen Integration. Im Jahr 2010 identifizierte die Roger Federer Foundation die ärmsten ländlichen Gemeinden Malawis.

  

Preschool age child

Ein Rückblick auf die guten Zeiten

Pioneers of Progress
Durch Aufrufen der Videos und/oder Podcasts auf dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Credit Suisse Ihre vollständige IP-Adresse gegenüber YouTube und/oder SoundCloud offenlegt, damit Sie die auf diesen Plattformen gehosteten Inhalte ansehen bzw. anhören können. Diese Plattformen von Drittanbietern werden nicht von der Credit Suisse betrieben oder überwacht, und Ihre IP-Adresse sowie sonstige personenbezogene Daten, die von diesen Drittanbieter-Plattformen erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden, unterliegen deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen. Die Credit Suisse ist nicht verantwortlich für den Umgang dieser Drittanbieter mit personenbezogenen Daten.

Pioneers of Progress

Zum Auftakt der Reihe geht es um die Gemeinsamkeiten von Roger Federer, unserem globalen Markenbotschafter und einem der weltweit erfolgreichsten Sportler, und erfolgreichen Unternehmern. Sie alle haben eine ganz besondere Einstellung, einen unerschütterlichen Fokus auf Fortschritt und einen mutigen und forschenden Blick in die Zukunft. Zusammen mit ihrem Medienpartner CNBC produzierte die Credit Suisse «Pioneers of Progress», eine Beitragsreihe über Innovationsführer.

Roger is so successful because he communicates

«Roger ist so erfolgreich, weil er kommuniziert.»

Wer erfolgreich sein möchte, tut gut daran, mit den richtigen Leuten zusammenzuspannen. Was auf die Credit Suisse und ihre Kunden zutrifft, gilt auch für unseren Markenbotschafter Roger Federer und sein Team. Wodurch unterscheidet er sich von anderen Tennisspielern? Warum ist er so erfolgreich – sowohl im Sport als auch abseits des Tenniscourts? Sein Manager Tony Godsick kennt die Antworten und teilt sie mit uns.

Beteiligen Sie sich an der Diskussion: #AttitudeNeverRetires