Standort ändern

Sie sind dabei, das Herkunftsland von dem Ort, an dem Sie Credit-Suisse.com besuchen, zu ändern.

*Das Herkunftsland ist in Ihren Browser-Einstellungen festgelegt und kann sich von Ihrer Staatsangehörigkeit und/oder ihrem Wohnsitz unterscheiden.

Ergebnisse für das zweite Quartal 2019

Die Credit Suisse Group präsentierte am 31. Juli 2019 die Resultate für das 2. Quartal 2019 den Analysten und Investoren sowie den Medien.

Anhaltende Verbesserung des operativen Ergebnisses mit einer Steigerung des Reingewinns im Vorjahresvergleich um 45% auf CHF 937 Mio. und einer höheren Rendite auf dem materiellen Eigenkapital (RoTE) von 10%

Wichtigste Ergebnisse

  • Rendite auf dem materiellen Eigenkapital (RoTE)1 der Gruppe bei 10% und somit deutlich über dem Ergebnis von 8% für das erste Quartal 2019 und von 7% für das zweite Quartal 2018
  • Kapital in Höhe von CHF 1,3 Mia. an die Aktionäre zurückgeführt, inklusive Aktienrückkauf seit Jahresanfang im Wert von CHF 570 Mio. und Ausschüttung einer Dividendensumme von CHF 695 Mio. für das Geschäftsjahr 2018
  • Den Aktionären zurechenbarer Reingewinn der Gruppe von CHF 937 Mio., Steigerung um 45% im Vorjahresvergleich, und Vorsteuergewinn der Gruppe von CHF 1,3 Mia., Steigerung um 24% im Vorjahresvergleich
  • Netto-Neugelder von CHF 9,5 Mia. im Vermögensverwaltungsgeschäft im zweiten Quartal 2019 nach CHF 9,6 Mia. im ersten Quartal 2019 sowie rekordhohe verwaltete Vermögen von CHF 797 Mia.

1 RoTE-Angaben wurden auf die nächstliegende ganze Zahl auf- oder abgerundet.

  • Dokumente

  • Webcast und Telefonkonferenz