Standort ändern

Sie sind dabei, die Herkunftsregion von dem Ort, an dem Sie Credit-Suisse.com besuchen, zu ändern.

*Die Herkunftsregion ist in Ihren Browser-Einstellungen festgelegt und kann sich von Ihrer Staatsangehörigkeit und/oder ihrem Wohnsitz unterscheiden.

Ergebnisse für das dritte Quartal 2019

Die Credit Suisse Group präsentierte am 30. Oktober 2019 die Resultate für das 3. Quartal 2019 den Analysten und Investoren sowie den Medien.

  • Vorsteuergewinn der Gruppe von CHF 1,1 Mia. im dritten Quartal 2019, Steigerung um 70% im Vorjahresvergleich; Reingewinn der Gruppe1 von CHF 881 Mio., Steigerung um 108% im Vorjahresvergleich
  • Rendite auf dem materiellen Eigenkapital (RoTE) der Gruppe von 9% im dritten Quartal 2019, übertrifft Ergebnis von 4,5% im dritten Quartal 2018; beinhaltet Gewinn aus der Übertragung von InvestLab, dem rechnungslegungsbedingte Volatilität im Zusammenhang mit Structured Notes gegenüberstand
  • Materieller Buchwert pro Aktie von CHF 16.24; Steigerung des materiellen Buchwerts um CHF 1,2 Mia. gegenüber dem vierten Quartal 2018
  • Rekordhohe Netto-Neugelder der Gruppe von CHF 72 Mia. für die ersten neun Monate 2019, einschliesslich Netto-Neugelder von CHF 12,8 Mia. im dritten Quartal 2019
  • Erzielung von Wachstum in einem schwierigen Marktumfeld: Steigerung der transaktions- und leistungsabhängigen Erträge um 12% im Vermögensverwaltungsgeschäft2  im dritten Quartal 2019, stabiler Zinserfolg und stabile wiederkehrende Kommissions- und Gebührenerträge gegenüber dem dritten Quartal 2018

1 Den Aktionären zurechenbarer Reingewinn.
2 In Bezug auf die kombinierten Ertragsergebnisse von SUB, IWM und APAC PB innerhalb von WM&C.

  • Dokumente

  • Webcast und Telefonkonferenz