Standort ändern

Sie sind dabei, das Herkunftsland von dem Ort, an dem Sie Credit-Suisse.com besuchen, zu ändern.

*Das Herkunftsland ist in Ihren Browser-Einstellungen festgelegt und kann sich von Ihrer Staatsangehörigkeit und/oder ihrem Wohnsitz unterscheiden.

Ergebnisse für das erste Quartal 2019

Die Credit Suisse Group hat am 24. April 2019 die Resultate für das 1. Quartal 2019 den Analysten und Investoren sowie den Medien präsentiert.

Steigerung des Reingewinns trotz schwieriger Marktbedingungen und eines starken ersten Quartals 2018

Wichtigste Ergebnisse für das erste Quartal 2019:

  • Den Aktionären zurechenbarer Reingewinn von CHF 749 Mio., höchster Quartalsgewinn seit dem dritten Quartal 2015
  • Ausgewiesener Vorsteuergewinn der Gruppe von CHF 1,06 Mia., zehntes Quartal in Folge mit einem Gewinnwachstum im Vorjahresvergleich, da sich der Geschäftsmix auch unter schwierigen Marktbedingungen weiter bewährt
  • Anhaltende Mittelzuflüsse mit Netto-Neugeldern im Vermögensverwaltungsgeschäft von insgesamt CHF 9,6 Mia., was einer annualisierten Wachstumsrate von 5% für das Quartal entspricht; rekordhohe verwaltete Vermögen im Vermögensverwaltungsgeschäft von CHF 786,1 Mia. zum Quartalsende
  • Insgesamt hohe Netto-Neugelder von CHF 35,8 Mia. im ersten Quartal 2019, einschliesslich Zuflüssen von CHF 27,6 Mia. im Bereich Corporate & Institutional Clients der Division Swiss Universal Bank; verwaltete Vermögen von insgesamt CHF 1,43 Bio., Anstieg um 6% gegenüber dem Stand per Ende des Vorquartals
  • Dokumente

  • Webcast und Telefonkonferenz