Warum nachhaltiges Investieren an Fahrt gewinnt
Artikel und Stories

Warum nachhaltiges Investieren an Fahrt gewinnt

Die heutigen Bedürfnisse zu befriedigen, ohne die Zukunft zu gefährden, ist ein zentrales Anliegen heutzutage. Der Kapitalmarkt übernimmt dabei eine wichtige Aufgabe. 

Warum nachhaltiges Investieren an Fahrt gewinnt (EN)

Durch Aufrufen der Videos und/oder Podcasts auf dieser Seite erklären Sie sich damiteinverstanden, dass die Credit Suisse Ihre vollständige IP-Adresse gegenüber YouTube und/oder SoundCloud offenlegt, damit Sie die auf diesen Plattformen gehosteten Inhalte ansehen bzw. anhören können. Diese Plattformen von Drittanbietern werden nicht von der Credit Suisse betrieben oder überwacht, und Ihre IP-Adresse sowie sonstigepersonenbezogene Daten, die von diesen Drittanbieter-Plattformen erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden, unterliegen deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen. Die Credit Suisse ist nicht verantwortlich für den Umgang dieser Drittanbieter mit personenbezogenen Daten.

Warum ist nachhaltiges Investieren so wichtig? Dieser Frage geht Paul Tregidgo, Vice Chairman Debt Capital Markets in New York, im Videointerview nach. Wir müssen nach neuen Wegen suchen, um die Bedürfnisse der Gegenwart zu befriedigen, ohne die Zukunft zu gefährden. Dazu braucht es unter anderem einen schonenden Umgang mit unseren Ressourcen. Dabei kommt dem Finanzmarkt als Kapitalvermittler eine wichtige Rolle zu. Denn ein wachsender Teil von insbesondere jüngeren Investoren sucht nach Finanzanlagen, die auch soziale und umweltspezifische Belange berücksichtigen. Mit Green Bonds beispielsweise wurden nachhaltige Anliegen in ein Kapitalmarktinstrument umgewandelt und so Anlagemöglichkeiten einem breiten Publikum zugänglich gemacht.