Die Credit Suisse kurz gefasst

By accessing the videos and/or podcasts in this page, you hereby consent to Credit Suisse disclosing your full IP address to YouTube and/or SoundCloud for the purpose of enabling you to view or listen to the content hosted in those platforms. These third party platforms are not operated or monitored by Credit Suisse, and your IP address and any other personal data collected, processed or stored by these third party platforms will be subject to their own privacy policies, and Credit Suisse will not be responsible for their treatment of personal data.

Das dreiminütige Video gibt einen Einblick in die 150-jährige Geschichte der Credit Suisse, ihre Geschäftsbereiche und ihre Rolle in Wirtschaft und Gesellschaft.

Mit ihrer Jahresberichterstattung bietet die Credit Suisse jedes Jahr einen ausführlichen Überblick über ihre Performance und Aktivitäten. Um die Inhalte zugänglicher zu machen, wurde ein kurzes Video mit animierten, handgefertigten Papierelementen produziert, das einige der wichtigsten Bestandteile unserer Berichte veranschaulicht und die Geschichte der Credit Suisse kurz zusammenfasst.

Seit ihrer Gründung vor über 150 Jahren hat sich bei der Credit Suisse viel verändert. 1856 gründete der junge Schweizer Visionär und Politiker Alfred Escher die Schweizerische Kreditanstalt, um das für die Erweiterung des Schweizer Eisenbahnnetzes erforderliche Geld zu beschaffen. Heute umfasst die Credit Suisse zwei Haupt-Unternehmensbereiche – Private Banking & Wealth Management und Investment Banking. Die Division Private Banking & Wealth Management bietet Beratung, Anlagedienstleistungen und -produkte für Privat-, Firmen- und institutionelle Kunden. Die Division Investment Banking bietet grossen Konzernen, Institutionen und Regierungen weltweit eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen, von Wertpapierhandel und -abwicklung bis hin zu Kapitalbeschaffung und Beratungsdienstleistungen, wie der Unterstützung von Unternehmen bei der Kotierung ihrer Aktien.

Als Finanzdienstleister ist die Credit Suisse auch Teil der globalen Gesellschaft. Durch ihre Bankaktivitäten und beispielsweise ihre Rolle als globaler Konsument von Waren und Dienstleistungen leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft. Als Finanzpartner für rund ein Drittel aller Schweizer Unternehmen trägt die Credit Suisse zur Wachstumsförderung bei und unterstützt Privatkunden beim Erreichen persönlicher Ziele, wie etwa der Eigenheimfinanzierung. Im Rahmen ihrer Verantwortung im Bankgeschäft berücksichtigt sie bei der Ausübung ihrer Geschäftstätigkeit soziale und Umweltaspekte und entwickelt nachhaltige Produkte und Dienstleistungen. Darüber hinaus engagiert sie sich in sozialen Projekten weltweit: zum Beispiel durch Mikrofinanz-Aktivitäten, die über 2,4 Millionen Menschen am unteren Ende der Einkommenspyramide einen besseren Zugang zu Finanzdienstleistungen ermöglicht haben.