Roger Federer: «Fit zu bleiben, ist eine Frage der Einstellung»
Artikel und Stories

Roger Federer: «Fit zu bleiben, ist eine Frage der Einstellung»

Wer auf höchstem Niveau Tennis spielen will, muss bestens in Form sein. Für Roger Federer hat körperliche Fitness einen hohen Stellenwert, doch anders als in jüngeren Jahren kann er heute im Training Qualität über Quantität stellen.

Im Sport wird es an der Spitze naturgemäss eng. Um sie zu behaupten, muss man unablässig an seiner Kondition arbeiten. Kraft, Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit und Beweglichkeit wollen eisern trainiert werden, um die Konkurrenz auf Distanz zu halten. Kaum einer weiss das besser als Roger Federer, Tenniscrack und globaler Markenbotschafter der Credit Suisse. Physische Fitness sei für ihn «etwas vom Wichtigsten, um erfolgreich zu sein», sagt Federer. «Wenn du Erfolg haben willst, musst du auch hart dafür arbeiten. Daran führt kein Weg vorbei.»

Fit for the future: Roger Federer on being physically fit (EN)

Dies ist Teil 1 einer Videoserie mit Roger Federer zum Thema Fitness. Schauen Sie sich bald auch die Teile 2 (mentale Fitness) und 3 (Fit für die Zukunft) an.

By accessing the videos and/or podcasts in this page, you hereby consent to Credit Suisse disclosing your full IP address to YouTube and/or SoundCloud for the purpose of enabling you to view or listen to the content hosted in those platforms. These third party platforms are not operated or monitored by Credit Suisse, and your IP address and any other personal data collected, processed or stored by these third party platforms will be subject to their own privacy policies, and Credit Suisse will not be responsible for their treatment of personal data.