Roger Federer: «Ich habe kein Problem damit, in einem anderen Bereich nochmals gänzlich neu anzufangen»
Artikel und Stories

Roger Federer: «Ich habe kein Problem damit, in einem anderen Bereich nochmals gänzlich neu anzufangen»

Lebenslange Bildung ist Roger Federer wichtig. Der Gedanke, sich entspannt auf neue Dinge einzulassen, begeistert ihn. Seine Devise: Lust auf Lernen.

Roger Federer ist keiner, der sich für neunmalklug hält.

Dass er gut Tennis spielen könne, heisse noch lange nicht, dass er auch in jedem anderen Bereich schlau oder geschickt sei, sagt er selbstkritisch.

Seine demütige Art erlaubt es ihm, unbefangen an neue Dinge heranzutreten. Er hat kein Problem damit, in die Anfängerrolle zu schlüpfen und Neues von der Pike auf zu lernen.

Erfahren Sie im Video, was Roger noch so alles lernen möchte.