Oliver Adler: «Der Euro ist eine Ausnahme»
Artikel und Stories

Oliver Adler: «Der Euro ist eine Ausnahme»

Die Europäische Währungsunion unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von den anderen. Oliver Adler erklärt, worin der Unterschied besteht – Teil zwei.

Die Währungsunion in Europa unterscheidet sich von anderen, beispielsweise von der Währungsunion der USA oder der Schweiz. Währungsgemeinschaften sind zunächst politische Gebilde und die Fiskalunion, die eine zentrale Steuer- und Ausgabenpolitik kennt, folgt meist erst später. Doch die Europäische Union ist kein Staat, was den Euro zu einer Währung einer halben politischen Union macht – eine Ausnahme unter den Währungsunionen. Was dies für die Zukunft des Euro heisst, erklärt Oliver Adler, Chief Economist Switzerland, im zweiten Teil der Video-Serie.

By accessing the videos and/or podcasts in this page, you hereby consent to Credit Suisse disclosing your full IP address to YouTube and/or SoundCloud for the purpose of enabling you to view or listen to the content hosted in those platforms. These third party platforms are not operated or monitored by Credit Suisse, and your IP address and any other personal data collected, processed or stored by these third party platforms will be subject to their own privacy policies, and Credit Suisse will not be responsible for their treatment of personal data.

Sehen Sie sich den ersten Teil zur Europäischen Währungsunion an: «Die Vorteile des Euro kommen nun zum Vorschein»