Global CIO Podcast: «Wir erkennen erste Anzeichen einer Erholung.»
Artikel und Stories

Global CIO Podcast: «Wir erkennen erste Anzeichen einer Erholung.»

Die Widerstandsfähigkeit der Finanzmärkte wurde in den letzten Wochen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. US-Aktien gaben zwar jüngst nach, doch stiegen die Märkte meist, da viele Anleger befürchteten, die Rally zu verpassen. Insgesamt konnten zahlreiche Aktienindizes einen beträchtlichen Teil ihrer seit Jahresbeginn erfahrenen Verluste wieder wettmachen. In einigen Fällen waren sie sogar in der Lage, die gesamten unterjährigen Verluste wieder auszugleichen.

Wir weisen seit Ende März in unseren Portfolios ein moderates Übergewicht von Aktien auf, was uns bei dieser starken Erholung zugutekam. Der S&P 500 in den USA hat mittlerweile seit seinem Tiefpunkt vom 23. März rund 40% zugelegt – während praktisch dieser gesamten Zeit waren wir in Aktien übergewichtet. Zwar sind wir in Punkto Wirtschaftstätigkeit noch weit von den Niveaus von vor der Krise entfernt, doch die Aktienmärkte haben ihre ehemaligen Niveaus schon fast wieder erreicht. Diese Diskrepanz ist unseres Erachtens das Ergebnis der noch nie dagewesenen Stimulusmassnahmen, welche Regierungen und Notenbanken während der Krise getroffen haben.

Erfahren Sie mehr über unsere House View im neuen Podcast mit Nannette Hechler-Fayd'herbe, Chief Investment Officer – International Wealth Management

Im Anlagekomitee der Credit Suisse überprüfen wir unsere House View regelmässig kritisch – insbesondere nach einer so erfolgreichen Phase. Vorübergehende Rückschläge sind möglich, wir behalten jedoch unser Engagement in Risikoanlagen bei und bleiben in unseren Portfolios in Aktien und Unternehmensanleihen übergewichtet. Die beträchtlichen fiskal- und geldpolitischen Impulse, die fehlenden Renditealternativen für Anleger angesichts der äusserst niedrigen Zinsen und die Aufnahme von Unternehmensanleihen mit niedrigerem Rating in die Wertpapierkaufprogramme der Zentralbanken dürften unseres Erachtens mittelfristig zusätzlich Aufwärtspotenzial freisetzen.