Media Release Press Release

Press Release

Credit Suisse Asset Management setzt den Handel der Supply Chain Finance Funds aus

Um die Interessen aller Anleger in den Credit Suisse Supply Chain Finance Funds zu schützen, haben die betroffenen Fondsgesellschaften von Credit Suisse Asset Management alle Zeichnungen und Rücknahmen in den Supply Chain Finance Funds ausgesetzt. Die Credit Suisse Supply Chain Finance Funds werden nur an qualifizierte Anleger vertrieben.

Credit Suisse Asset Management hat eine treuhänderische Verantwortung, im besten Interesse der Fondsanleger zu handeln. Ein gewisser Teil der Vermögenswerte in den Credit Suisse Supply Chain Finance-Fonds unterliegt derzeit erheblichen Unsicherheiten in Bezug auf ihre genaue Bewertung. Um Nachteile für die Fonds und ihre Anleger zu vermeiden, die sich aus einer solchen Bewertungsunsicherheit ergeben könnten, haben die betroffenen Fondsgesellschaften von Credit Suisse Asset Management beschlossen, mit Wirkung ab dem 1. März 2021 die Berechnung des Nettoinventarwerts pro Anteil sowie alle Zeichnungen, Rücknahmen und den Umtausch von Anteilen von oder in ihre betroffenen Teilfonds auszusetzen.

Die Fondsanleger wurden informiert und werden regelmässige Updates erhalten.

Notice to Investors