Über uns Press Release

Press Release

Kapital für wachstumsorientierte Unternehmen

Credit Suisse lanciert CSA Mezzanine und PREPS TM zur Unterstützung von KMU Mit zwei neuen alternativen Formen der Unternehmensfinanzierung ermöglicht die Credit Suisse den KMU in der Schweiz sowie grösseren Unternehmen einen einfacheren Zugang zu eigenkapitalähnlichen Mitteln. Die Credit Suisse entspricht mit ihren innovativen Finanzierungen CSA Mezzanine und PREPS TM (Preferred Pooled Shares) dem Bedürfnis vieler Unternehmen nach Wachstumsfinanzierung, ohne dass dadurch deren Eigentumsverhältnisse tangiert werden. Beide Instrumente werden ausschliesslich als nachrangige Darlehen gewährt. Zugleich entsteht für Investoren ein attraktives Anlagesegment.

Für die Unternehmensfinanzierung hat in der Schweiz neben den eigenen Mitteln der klassische Bankkredit nach wie vor grosse Bedeutung. KMU sind in der Regel in hohem Masse durch Bankkredite finanziert. Die Finanzierung ihres Wachstums ist jedoch für viele Unternehmen schwierig. Den meisten steht der Kapitalmarkt nicht offen. Die wenigsten Firmen können einen Börsengang in Betracht ziehen und der Zugang zu Risikokapital ist ebenfalls hürdenreich. Zudem stellen Banken nur in Ausnahmefällen Risikokapital zur Verfügung und können aus Risiko- und Sorgfaltsüberlegungen fehlendes Eigenkapital nicht durch höhere Kredite ausgleichen.

Mezzanine-Finanzierungen schliessen Finanzierungslücke für KMU
Die Credit Suisse hat sich zum Ziel gesetzt, die Beschaffung von Wachstumskapital für Unternehmen zu erleichtern, und bietet deshalb mit CSA Mezzanine und PREPS TM alternative Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung an, die aufgrund ihrer innovativen Ausgestaltung in der Schweiz einmalig sind.

Mezzanino stammt aus dem Wortschatz der italienischen Architektur und steht für ein
Zwischengeschoss zwischen zwei Hauptetagen. Mezzanine-Finanzierungen schliessen
Finanzierungslücken, die weder durch Eigenkapital noch durch Fremdkapital gedeckt werden können.

CSA Mezzanine für KMU
Die Laufzeit der von der Credit Suisse gewährten CSA Mezzanine-Finanzierungen beträgt fünf bis acht Jahre. CSA Mezzanine eignen sich für Schweizer KMU ab einem Umsatz von rund zehn Millionen Franken und bei einem Kreditvolumen zwischen 0,5 und 5,0 Millionen Franken. Damit können die Unternehmen beispielsweise eine Expansion, ein Management Buyout oder eine Nachfolgeregelung finanzieren.

CSA Mezzanine-Finanzierungen, welche die Credit Suisse vermittelt, werden ausschliesslich in Form von nachrangigen Darlehen der Credit Suisse Anlagestiftung (CSA) vergeben. Investoren der Credit Suisse Anlagestiftung sind Pensionskassen, denen die Credit Suisse mit den Mezzanine-Finanzierungen ein alternatives Anlagesegment erschliesst. Als Portfolio Manager der Credit Suisse Anlagestiftung tritt die Credit Suisse Asset Management (CSAM) auf.

PREPS TM für grössere Unternehmen
PREPS TM (Preferred Pooled Shares) ist eine innovative Verbriefungs-Plattform, die grösseren Unternehmen die Möglichkeit bietet, wirtschaftliches Eigenkapital (Nachrangkapital) indirekt über den Kapitalmarkt aufzunehmen. Diese Transaktionsplattform ermöglicht die Beschaffung eigenkapitalähnlicher Mittel für Unternehmen mit einem Umsatz ab rund 50 Millionen Franken. Referenzwährung ist ausschliesslich der Euro. Das Kreditvolumen bei PREPS TM beträgt zwischen drei und 15 Millionen Euro pro Unternehmen, und die Laufzeit liegt bei sieben Jahren.

Zudem ermöglicht PREPS TM institutionellen Investoren und Privatanlegern, in den Mittelstand breit diversifiziert zu investieren, was bisher über den Kapitalmarkt nicht möglich war.

Das PREPS TM -Konzept für die Schweiz wurde in Zusammenarbeit mit der Capital Efficency Group (CEG) in Zug entwickelt, die es schon für den deutschen Markt zur Marktreife gebracht und erfolgreich lanciert hat. Für die Schweiz besitzt die Credit Suisse das exklusive Vertriebsrecht.

Grosse Bedeutung des Firmenkundengeschäfts
Diese beiden innovativen Formen der Unternehmensfinanzierung stellen für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation dar. Zum einen erhalten die Schweizer KMU mit CSA Mezzanine, beziehungsweise grössere Unternehmen mit PREPS TM , Zugang zu alternativen Finanzierungen in Form eigenkapitalähnlicher Mittel. Voraussetzung ist eine Investmentgrade äquivalente Bonität des kreditnehmenden Unternehmens. Zum anderen bietet sich Investoren ein alternatives und attraktives Anlagesegment.

Die Credit Suisse entspricht mit CSA Mezzanine und PREPS TM einem Bedürfnis vieler Unternehmen zur Beschaffung von Wachstumskapital, und stärkt damit ihre Position im Schweizer Firmenkundengeschäft. Zudem leistet sie ihren Beitrag zur Stärkung des Mittelstandes als wichtigstem Leistungsträger des Wirtschaftsstandortes Schweiz.