Über uns Press Release

Press Release

Credit Suisse St. Moritz wird in den "The Murezzan" Komplex umziehen

Die Credit Suisse St. Moritz wird ihren Sitz in den "The Murezzan" Komplex an die Via Maistra 6 im Zentrum von St. Moritz-Dorf verlegen. Dazu wurde soeben ein Mietvertrag mit der als Eigentümerin auftretenden AG Post und Mercatorium für die entsprechenden Räume in einem Teil des ehemaligen Hotel Albana unterzeichnet. Nach der umfassenden Neugestaltung des Gebäudes ist der Umzug auf die Wintersaison 2006/2007 hin vorgesehen.

Die Credit Suisse St. Moritz ist zur Zeit in zwei Gebäuden an der Via Maistra (Nummer 5 und 9) verteten. Mit der Zusammenlegung an einem einzigen Standort können die Abläufe und die Zusammenarbeit verbessert und effizienter gestaltet werden.

Zudem erhält die Credit Suisse St. Moritz mit dem künftigen Sitz im "The Murezzan" Komplex ein modernes Erscheinungsbild in einem aussergwöhnlichen Gebäude. Bekanntlich obliegt die architektonische Federführung des "The Murezzan" Komplexes (bestehend aus dem ehemaligen Hotel Albana und dem Posthotel sowie dem Neubau Chesa Murezzan) dem renommierten englischen Architekturbüro von Lord Norman Foster.

Grosszügige und moderne Kundenzone
Der künftige Standort der Credit Suisse bietet Platz für rund 60 Mitarbeitende. Die Kundenzone wird grosszügig und modern gestaltet sein. Zudem wird auch in St. Moritz das neue Betreuungskonzept mit einem so genannten Floor Manager eingeführt. Diese speziell ausgebildeten Mitarbeitenden gehen aktiv auf die Kundinnen und Kunden zu und klären ihre Bedürfnisse ab. Die Floor Manager leiten dann die Kunden gezielt an die zuständigen Berater oder Spezialisten weiter oder sie erledigen grundlegende Bankgeschäfte direkt selbst, zum Beispiel die Eröffnung einer neuen Bankbeziehung oder die Beratung der Kunden im Zusammenhang mit Basisprodukten.

Rino Padrun, Leiter Firmenkunden der Credit Suisse St. Moritz, freut sich auf das künftige Domizil: "Wir sind vom Standort überzeugt. Mit dieser Investition bekennt sich die Credit Suisse als international tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen zu St. Moritz."

Sehr erfreut über den Entscheid der Credit Suisse ist auch Maurice Laurenti, Geschäftsführer der als Vermarkter und Planer agierenden Keystone Development AG (Swiss). "Der soeben mit der Credit Suisse unterzeichnete Mietvertrag erfolgt im Sinne der von uns angestrebten Aufwertung des Zentrums von St. Moritz."

Nach Abschluss des Umbaus und der umfassenden Neugestaltung des Gebäudes wird die Credit Suisse ab Winter 2006/2007 alle ihre Dienstleistungen unter einem Dach anbieten können.